Oldenburger Baustellen-Update 7. Februar 2023

Oldenburger Baustellen-Update 7. Februar 2023

Oldenburger Baustellen-Update 7. Februar 2023

Fliegerhorst: Weitere Baumrückschnitte und -fällungen erforderlich

Oldenburg. Im Bereich des Fliegerhorstes werden ab Mittwoch, 8. Februar, zur Verkehrssicherung Bäume zurückgeschnitten und gefällt. Dieser Schritt ist – wie eine erneute Überprüfung des Baumbestandes auf dem ehemaligen Fliegerhorst ergeben hat – notwendig, da sich an einer Vielzahl von Bäumen Totholz befindet und einige Bäume unmittelbar angrenzend an öffentliche Verkehrsflächen im Bereich Alexanderstraße oder auch in der Zufahrt an der alten Hauptwache stark beeinträchtigt sind. Die Arbeiten sollen im Februar 2023 abgeschlossen werden.

Hier kommt es zu Baumarbeiten

Vorgesehen ist der Rückschnitt der 25 Linden in der Zufahrt auf den Fliegerhorst und die Fällung von 20 Bäumen im Bereich um die Gebäude unmittelbar am Beginn der Zufahrt an der Alexanderstraße 461. Hier muss Vorsorge getroffen werden, damit keine weiteren Bäume oder Totholz auf die öffentlich zugänglichen Flächen fallen und Schäden verursachen, so wie es am 1. Februar unmittelbar an der Alexanderstraße passiert ist.

Weitere Rückschnitte und Fällungen sind rund um das ehemalige Krankenhaus (Gebäude 54) – jetzt unter anderem Sitz der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader 43 e. V. –, im Bereich der Bebauung am Mittelweg und im Randbereich des neuen Regenrückhaltebeckens nördlich der Hugo-Eckener-Straße erforderlich.

Baumfällarbeiten zwischen Rauhehorst und Wittsfeld

Oldenburg. Aufgrund von Baumfällarbeiten entlang der Geh- und Radwegverbindung zwischen dem Rauhehorst und dem Wittsfeld wird von Mittwoch, 8. Februar, bis Freitag, 10. Februar, täglich in der Zeit von 8.30 bis 16.30 Uhr die Durchfahrt für alle, die mit dem Rad und zu Fuß unterwegs sind, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Siehe auch  Von Molekülen, Abfall als Ressource und den Kunststoffen der Zukunft

Dacharbeiten in der Pestalozzistraße

Oldenburg. Dacharbeiten in der Pestalozzistraße auf Höhe der Hausnummer 16 erfordern von Donnerstag, 9. Februar, bis Freitag, 10. Februar, eine Vollsperrung für Radfahrende und den Kraftfahrzeugverkehr. Eine Umleitung erfolgt über die Gotthelfstraße. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg