Mit der Faust auf´s Auge

**Polizei bittet um Zeugenhinweise**

Ein Faustschlag, den ein 31 Jahre alter Mann in der Nacht zum Mittwoch auf´s Auge bekommen hat, bescherte ihm eine blutende Platzwunde. Die fügte ihm ein unbekannter Mann zu, mit dem er auf der Kennedybrücke in Streit geraten war.

Der Verletzte rief die Polizei und schilderte den Beamten, dass er nach einer Feier gegen 0.30 Uhr über die Kennedybrücke gehen wollte. Dort traf er auf einen Mann mit kurzen Haaren und athletischer Figur, der dort herumschrie. Der 31-Jährige sprach den Fremden daraufhin an und es kam sofort zu einem Streit. Der artete in ein Handgemenge und schließlich in eine Schlägerei aus. Während der 31-Jährige Verletzungen davontrug, flüchtete der Schläger in Richtung Geestemünde. Die Polizei (Telefon 953 3321) bittet jetzt um weitere Zeugenhinweise zu dem Fall.

Das könnte dir auch gefallen