Umweltverstöße auf Offshore-Fahrzeug

Am 30.10.2018 wurde ein im Hafen Emden liegendes, unter britischer Flagge fahrendes Offshore-Fahrzeug – ein sog. OSV – von der Wasserschutzpolizei Emden kontrolliert. Dabei wurden Verstöße gegen einschlägige internationale Umweltrechtsvorschriften festgestellt. Gegen den 43-jährigen britischen Kapitän wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und nach Rücksprache mit dem zuständigen Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro eingezogen.

Das könnte dir auch gefallen