Hafengeschichte durch die Jahrhunderte

Hafengeschichte durch die Jahrhunderte
Eine Tafel am Stau informiert ab sofort wieder über die historische Entwicklung des Oldenburger Hafens. Foto: Stadt Oldenburg

Hafengeschichte durch die Jahrhunderte

Oldenburg. Wer entlang des Oldenburger Stadthafens spaziert oder radelt, kann sich ab sofort wieder in die frühere Hafengeschichte vertiefen: Eine Informationstafel zeigt mit vielen, auch historischen Fotos und informativen Stichworten, wie sich der Stadthafen über die Jahrhunderte entwickelt hat. So erfährt man, dass schon im 14. Jahrhundert Schiffsliegeplätze und Gebäude am Stau verortet waren. Bereits seit dem 16. Jahrhundert war Oldenburg in den regen nationalen und internationalen Handel mit Salz, Getreide, Holz oder Leinen eingebunden. Aus der jüngeren Zeit stammt etwa eine Aufnahme der Fischbratküche, die bis 1963 ein beliebter Anlaufpunkt war.

Die Informationstafel wurde schon 2017 in der Grünanlage mit dem Spielplatz am Stau (Höhe Hausnummer 105) aufgestellt und zur Überarbeitung vorübergehend abgenommen. Ab sofort ist sie wieder am alten Standort zugänglich.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg

Siehe auch  Wahl der schönsten Hütte auf dem Lamberti-Markt