Start ins Medizinstudium

Start ins Medizinstudium
Die Universität Oldenburg begrüßt im Wintersemester erstmals 120 Studierende der Humanmedizin. Foto: Universität Oldenburg

Start ins Medizinstudium

Oldenburg. 120 junge Menschen haben heute ihr Studium der Humanmedizin an der Universität Oldenburg begonnen. In der nun folgenden Orientierungswoche haben die angehenden Medizinerinnen und Mediziner unter anderem die Gelegenheit, an verschiedenen Einführungs- und Informationsveranstaltungen teilzunehmen und die Universitätsbibliothek zu besichtigen. Auch die Fachschaft Medizin organisiert diverse Veranstaltungen für die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen.

Die Universität Oldenburg bildet seit 2012 Studierende im Humanmedizinstudiengang European Medical School Oldenburg-Groningen (EMS) aus. Mit dem Aufwuchs von 80 auf 120 Studienplätze pro Jahr hat der Ausbau der Oldenburger Universitätsmedizin einen neuen Meilenstein erreicht. Mittelfristiges Ziel ist es, die Zahl auf 200 Studienanfängerinnen und -anfänger pro Jahrgang zu steigern.

Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  Neuer Wissenschaftspodcast über Solidarität