Ausflug mit Lassmalrollen e.V.

Brake. Am 4.Oktober ging es in die Backyard Skaterhalle in Oldenburg mit den Mitgliedern des Lassmalrollen Vereins. Malte Strackerjahn, Thomas Schmidt, Helge Jäckel und andere haben Kinder im Alter von 2 bis 14 Jahren motiviert sich aufs Skateboard zu trauen. Die Helme und Boards wurden gestellt und auch der Eintritt für die Halle wurde vom Verein übernommen. Eltern waren ebenfalls willkommen und auch diese konnten ihr Gleichgewicht mal auf die Probe stellen. Es war gut organisiert und die Kinder hatten schnell erste Erfolgserlebnisse beim Fahren.

Der Verein existiert bereits seit 6 Jahren in Brake und besteht aus rund 13 Mitgliedern, die sich dafür einsetzen das Brake wieder einen ordentlichen Skateplatz bekommt. Es besteht guter Kontakt zum Bürgermeister,der Platz hinterm Schwimmbad kann genutzt werden, aber die Stadt muss noch mehr tun um das Jugendfreizeitsangebotsdefizit auszugleichen. Aber wie jede gemeinnützige Organisation freuen sie sich über Zuspruch und auch neue Mitglieder. Skaten lernen kann jeder der stehen kann und etwas Mut mitbringt, vielleicht wird so eine Aktion nochmal für die kommenden Ferien geplant. Ansonsten kann man sich über Facebook über Lassmallrollen e.V. schlau machen und sie dort auch erreichen (eine Homepage ist derzeit im Aufbau).

Für die Kinder aus Brake bzw aus der Wesermarsch wäre es eine gewonnene Freizeitgestaltung, wenn in Brake die Skaterszene wieder etwas aufleben würde. Alle Kids waren mit großer Begeisterung dabei, der ein oder andere Sturz war dabei, Tränen kullerten, es wurde getröstet, aber der Spaß überwiegte und alle stiegen wieder aufs Brett. Vorteil an einer neuen Anlage wäre das es zu jeder Zeit flexibel genutzt werden kann und nicht an Trainingszeiten gebunden ist. Also beide Daumen hoch was dieser kleine Verein da auf die Beine gestellt hat und Augen auf für neue Aktionen.

Das könnte dir auch gefallen