Stadt Oldenburg warnt vor sich verschärfender Hochwasserlage

Stadt Oldenburg warnt vor sich verschärfender Hochwasserlage

Stadt Oldenburg warnt vor sich verschärfender Hochwasserlage

Oldenburg. Die Hochwasserlage könnte sich über die Weihnachtsfeiertage weiter verschärfen. Darauf macht die Feuerwehr der Stadt Oldenburg aufmerksam. In den kommenden Tagen ist nahezu flächendeckend mit weiteren Niederschlägen zu rechnen. Das könnte in einigen Bereichen in der Stadt Oldenburg zu weiter steigenden Pegelständen der Gewässer führen. Das gilt insbesondere für die Haaren. Erschwerend kommt hinzu, dass die Böden kaum noch Wasser aufnehmen können und die Kapazitäten von Rückhaltebecken zunehmend erschöpft sind. Die Feuerwehr ist im engen Austausch mit allen beteiligten Stellen. Zudem werden regelmäßig Pegelstände und der Zustand der Hunte-Deiche kontrolliert. Vorsorglich werden Schutzmaßnahmen vorbereitet.

Die Stadt Oldenburg bittet die Anwohnenden in Gewässernähe, ihr Eigentum und Räume, wie zum Beispiel Keller, zu sichern. Die Bürgerinnen und Bürger werden zudem gebeten, sich über die regionalen Medien sowie über die Homepage (www.oldenburg.de ») und die Social-Media-Kanäle der Stadt Oldenburg über die Entwicklung der Lage fortlaufend zu informieren und ergänzend die Warn-App KATWARN zu nutzen.

Stadt Oldenburg warnt vor sich verschärfender Hochwasserlage

Für Hochwasserlagen hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) einige Hinweise herausgegeben, um deren Beachtung die Feuerwehr Anwohnende in Gewässernähe bittet.

Im Haus:

  • Prüfen Sie zunächst, ob Ihre Vorsorgemaßnahmen ausreichen.
  • Überprüfen Sie Rückstauklappen im Keller, bevor das Wasser gestiegen ist. Halten Sie sich während des Hochwassers nicht im Keller auf.
  • Dichten Sie Fenster und Türen sowie Abflussöffnungen ab. Schalten Sie elektrische Geräte und Heizungen in Räumen, die volllaufen können, ab. Denken Sie an die Stromschlaggefahr. Schalten Sie den Strom gegebenenfalls komplett aus (Sicherung raus).
Siehe auch  Wildnisschulen - Leben in Verbindung mit der Natur

Im Auto:

  • Fahren Sie Ihr Auto rechtzeitig aus gefährdeten Garagen oder von Parkplätzen.
  • Tiefgaragen können bei Hochwassergefahr zu tödlichen Fallen werden.
  • Fahren Sie nicht durch überflutete Straßen. Wasser im Motorraum macht viel kaputt.

Wasserstände in Oldenburg weiterhin zu hoch und ansteigend