Gehen und Gleichgewicht: Menschen ab 65 Jahren für Studie gesucht

Gehen und Gleichgewicht: Menschen ab 65 Jahren für Studie gesucht

Gehen und Gleichgewicht: Menschen ab 65 Jahren für Studie gesucht

Oldenburg. Welchen Einfluss hat die körperliche Ausdauer von älteren Menschen auf das Risiko, im Alltag zu stürzen? Dieser Frage gehen Forschende der Abteilung Geriatrie in der Fakultät VI Medizin und Gesundheitswissenschaften der Universität Oldenburg nach. Für die Studie CareFall suchen sie Menschen ab 65 Jahren, die sich im Zeichen der Wissenschaft auf ein ungewöhnliches Laufband begeben. Das sogenannte Perturbationslaufband kann nach links und rechts ausschwenken, Steigungen und Neigungen simulieren, aber auch abrupt stoppen und beschleunigen, um so Alltagssituationen wie zum Beispiel das Anfahren eines Busses oder stolpern zu simulieren. Probandinnen und Probanden sind natürlich gesichert und können nicht stürzen. Die Untersuchungen auf dem Laufband im Ganglabor der Universität Oldenburg geben Aufschluss darüber, ob eine Person in einer echten Situation ins Stolpern geraten wäre.

Gesucht werden Personen ab 65 Jahren mit und ohne Sturzerfahrungen. Eine besondere Sportlichkeit ist nicht erforderlich. Interessierte sollten lediglich in der Lage sein, 30 Minuten am Stück ohne Hilfsmittel spazieren zu gehen. Die Studienteilnahme umfasst insgesamt drei 1,5- bis 2-stündige Termine. Beim ersten Termin erfassen die Forschenden aus der Abteilung Geriatrie die Ausdauer der Teilnehmenden mit einer sogenannten Spiroergometrie, bei der Teilnehmende während der Übung eine Maske über Mund und Nase tragen, über die ihre Atemgase analysiert werden.

Während der Woche zwischen dem ersten und zweiten Termin tragen die Probandinnen und Probanden einen Sensor, der am Oberschenkel angeklebt wird und die Alltagsaktivität misst. Bei Termin zwei und drei wird der Gang der Teilnehmenden auf dem speziellen Laufband mit und ohne vorherige Ausdauerbelastung gestört. Alle Teilnehmenden erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50 Euro. Interessierte können sich telefonisch unter 0441/798-4815 oder per E-Mail an studien-geriatrie@uol.de anmelden.

Siehe auch  Oldenburger Urlaubsmesse CARAVAN FREIZEIT REISEN 2022 abgesagt

Pressemeldung von  Universität Oldenburg