Sperrungen im Bereich des Marschwegstadions am 23. Juli

Sperrungen im Bereich des Marschwegstadions am 23. Juli

Sperrungen im Bereich des Marschwegstadions am 23. Juli

Oldenburg. Im ersten Heimspiel der Drittliga-Saison empfängt der VfB Oldenburg am Samstag, 23. Juli, den SV Meppen im Marschwegstadion. Im Zuge des Derbys werden am Spieltag von 12 bis circa 18 Uhr der Marschweg und die angrenzenden Wohnstraßen für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Im Innenstadtbereich kann es vom Stautorkreisel über Poststraße, Paradewall, Schloßwall und Gartenstraße je nach Besuchsandrang zu weiteren kurzzeitigen Straßensperrungen kommen. Die Polizei wird je nach Verkehrsaufkommen den Verkehr regeln. Der P+R Parkplatz Marschweg/Westfalendamm ist an diesem Tag gesperrt.

Da im gesamten Bereich keine ausreichenden Parkplätze zur Verfügung stehen, werden die Oldenburger Besuchenden des Fußballspiels gebeten, das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, werden ortskundige Verkehrsteilnehmende, die nicht das Fußballspiel besuchen möchten, darum gebeten, diesen Bereich weiträumig zu umfahren.

Siehe auch  Hier blitzt die Stadt Oldenburg ab dem 14.Mai 2024