Internationales Jugend-Theaterfestival des Theater 11

Internationales Jugend-Theaterfestival des Theater 11

Internationales Jugend-Theaterfestival des Theater 11

Von Donnerstag, 5. Januar, bis Sonntag, 8. Januar, findet im Kleinen Haus des Theater Bremen und im Theater 11, Faulenstraße 44-46, das Internationale Jugend-Theaterfestival „Kultur on Tour“ statt. Das vom EU-Bildungsprogramm Erasmus-Plus sowie der Senatorin für Soziales unterstützte Programm der Jugendbegegnung wird vom Verein Integration durch Kunst e.V. und dem Theater 11 bereits zum siebten Mal veranstaltet. Dieses Jahr treffen sich Jugendliche und junge Erwachsene aus neun Ländern. Jurymitglieder sind auch in diesem Jahr wieder renommierte professionelle Theaterschaffende aus Deutschland und weiteren europäischen Staaten.

Die Räumlichkeiten des Theater 11 in der Faulenstraße reichen nicht aus, wenn im Januar Theatergruppen aus Irland, Kasachstan, der Ukraine, Italien, der Tschechischen Republik, Lettland, Finnland, Spanien und Deutschland zusammenkommen, um ihre Stücke aufzuführen und in Workshops zu diskutieren. Deshalb findet das Programm zusätzlich zum Theater 11 in der Faulenstraße hauptsächlich im Theater Bremen statt.

Im Theater Bremen präsentieren sich Theatergruppen aus dem irischen Maynooth, aus Almaty in Kasachstan, der ukrainischen Hauptstadt Kiew, dem italienischen Campagna, aus Rezekne in Lettland und der tschechischen Hauptstadt Prag. Auch das Theater 11 zeigt seinen Wettbewerbsbeitrag „Der Zauberer von Oz“ im Theater Bremen.

Im Theater 11, Faulenstraße 44-46, zeigen das Ensemble Art-Master aus dem finnischen Juväskylä und (außerhalb der Konkurrenz) das Anastasia Christova Theater aus Madrid ihre Produktionen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Vorstellungen, auch in welcher Sprache aufgeführt wird, gibt es auf www.theaterbremen.de sowie auf www.theater11.de. Tickets gibt es auf den Webseiten und an der Abendkasse der Theater.

 

„Kultur on Tour“

Internationales Jugend-Theaterfestival mit Teilnehmern aus neun Ländern

Siehe auch  Die Stadt Berne

Donnerstag, 5. Januar 2023 bis Sonntag, 8. Januar 2023

Veranstalter: Integration durch Kunst e.V. und Theater 11

Veranstaltungsorte:

Theater Bremen, Kleines Haus

Theater 11, Faulenstraße 44-46, 28195 Bremen

 

Programm:

Donnerstag, 5. Januar 2023, 13 Uhr

„Coffee Cures F**k all“

Maynooth University Drama Society (The Roscian Players), Irland

Sprache: Englisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Freitag, 6. Januar 2023, 13 Uhr

„Hamlet“

Frei nach William Shakespeare

Physical Theatre (Temirbek Zhurgenov Kazakh National Academy of Arts), Almaty, Kasachstan Sprache: Russisch/Kasachisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Freitag, 6. Januar 2023, 16 Uhr

„Nataschas Traum“

Monolog der Schülerin eines Kinderheims von Jaroslava Pulinovich

Art-Master, Juväskylä, Finnland

Sprache: Russisch

Theater 11, Faulenstraße 44-46

Freitag, 6. Januar 2023, 19 Uhr

„The Orchestra“

nach Jean Anouilhs „L’Orchestre“

Theater Vilnij Kiev, Ukraine Sprache: Ukrainisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Sonnabend, 7. Januar 2023, 13 Uhr

„Colapesce and the Plastic Sea“

Teatro Dei Dioscuri Campagna, Italien Sprache: Italienisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Sonnabend, 7. Januar 2023, 16 Uhr

„The Diary of Anne Frank“

Youth Theater Studio YORIK, Rēzekne, Lettland Sprache: Russisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Sonnabend, 7. Januar 2023, 19 Uhr

„An Indifferent Handsome Man“

Nach Jean Cocteaus „Ein gleichgültiger schöner Mann“ Theater MIX (Studio T-ART) Prag, Tschechische Republik Sprache: Russisch

Theater Bremen, Kleines Haus

Sonntag, 8. Januar 2023, 15 Uhr

„Der Zauberer von Oz“

Von und mit Kindern, Erwachsenen und Schauspieler:innen des Theater 11, Bremen

Sprache: Deutsch

Theater Bremen, Kleines Haus

Sonntag, 8. Januar 2023, 18 Uhr (Außerhalb des Wettbewerbs)

„Die Oma“

Anastasia Christova Theater, Madrid, Spanien

Sprache: Russisch

Theater 11, Faulenstraße 44-46

Siehe auch  Zum letzten Mal: „Bodies“ im Jungen Theater Bremen

Pressemeldung von  Theater Bremen