Online zum Studienplatz: Die Universität Bremen informiert

Online zum Studienplatz: Die Universität Bremen informiert
​Wer sich für ein Studium an der Universität Bremen interessiert, kann sich noch bis zum 15. Juli online um einen Studienplatz bewerben. Foto: Matej Meza/ Universität Bremen.

Online zum Studienplatz: Die Universität Bremen informiert

Wer sich für ein Studium an der Universität Bremen interessiert, kann sich noch bis zum 15. Juli online um einen Studienplatz bewerben. Wie das geht, darüber informiert eine digitale Informationsveranstaltung am Mittwoch 12. Juli von 16-18 Uhr.

Natur- und Ingenieurswissenschaften, Mathematik, Sprache und Geisteswissenschaften – die Universität Bremen bietet nahezu alle Fachdisziplinen an. Aus über 100 Studiengängen können Interessierte das Passende für sich auswählen. Auch für das Lehramt gibt es zahlreiche Qualifizierungsmöglichkeiten. Die Studienplatzvergabe für Bachelor und die Erste Juristische Prüfung erfolgt über das Dialogorientierte Serviceverfahren DoSV der Stiftung für Hochschulzulassung. Die Antragstellung ist noch bis 15. Juli online über www.uni-bremen.de/studienplatz möglich.

Die Online-Informationsveranstaltung informiert zur Studienplatzbewerbung an der Universität Bremen am Mittwoch, 12. Juli und findet über Zoom statt. Anmeldung über:

www.uni-bremen.de/studium/orientieren-bewerben/studienorientierung/veranstaltungen-und-angebote-zur-studienorientierung/info-va-bewerbung

Bewerbungshotline

Für weitere Fragen gibt es auch eine Bewerbungshotline: Telefon: +49 421 218-61234 (Erreichbarkeit siehe www.uni-bremen.de/bewerbungshotline)

Zentrale Studienberatung berät bei der Studienwahl

Darüber hinaus berät die Zentrale Studienberatung im persönlichen Einzelgespräch an der Uni, online und telefonisch zur Studienwahl und Studienplatzbewerbung. Die Sprechstunden sind zu finden unter www.uni-bremen.de/zsb

Viel Transparenz durch das Dialogorientierte Serviceverfahren

Mit der Universität Bremen nutzen deutschlandweit viele andere Hochschulen die Plattform von Hochschulstart. Ziel des Dialogorientierten Serviceverfahrens ist ein schnelles Zulassungsverfahren, das für die Studienbewerber:innen transparent ist. Der Großteil aller bundesweit zur Verfügung gestellten Studienplätze im Bachelor-Studiengang Psychologie wird mittlerweile über das Serviceverfahren vergeben. Interessierte können sich für maximal zwölf Studienplätze gleichzeitig bewerben und die Bearbeitung ihrer Anträge fortlaufend im Internet mitverfolgen. Sobald Zulassungsangebote vorliegen, können sie diese annehmen. „Aufgrund der 12 Anträge können Studieninteressierte sich gerade bei den Studiengängen mit mehreren Fächern auf verschiedene Kombinationen bewerben – auch solche, die nicht so stark angewählt werden. Ihre Chancen auf einen Studienplatz erhöhen sich dadurch“, sagt Betina da Rocha von der Zentralen Studienberatung der Universität Bremen.

Siehe auch  Abschiedskonzert im Theater Bremen: Mit „Am liebsten“ sagen Patricia Andress, Marysol Schalit und Hyojong Kim dem Bremer Publikum Lebwohl

Pressemeldung von  Universität Bremen