Im September in die Pedale treten – jetzt anmelden

Im September in die Pedale treten – jetzt anmelden

Im September in die Pedale treten – jetzt anmelden

Oldenburg. Jetzt beim STADTRADELN anmelden und im September mitradeln: Vom 8. September bis 28. September gilt es, möglichst viele Radkilometer für gute Taten zu sammeln. Radelnde können sich ab sofort kostenlos für die Teilnahme am Wettbewerb auf der Kampagnen-Website www.stadtradeln.de/oldenburg » registrieren.

„Es ist toll, dass sich STADTRADELN in Oldenburg in den vergangenen Jahren als Veranstaltung im Kalender etabliert hat. Gerade vor dem Hintergrund der für Oldenburg 2035 angestrebten Klimaneutralität ist die weitere Entwicklung der Radmobilität im Alltag sehr wichtig“, erklärt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann und motiviert zum Mitmachen: „Ich hoffe auf weiteren Rückenwind für die Aktion und viele Teilnehmende, die sich aufs Rad setzen.“

Virtuelle Tour zu den fahrradfreundlichsten Städten

Teilnehmerinnen und Teilnehmer sammeln die Kilometer für einen guten Zweck, denn mit den gesammelten Kilometern wird eine virtuelle Radtour zu den fahrradfreundlichsten Städten Europas bestritten. Nach dem Copenhagenize-Index 2019 sind das: Amsterdam, Utrecht, Antwerpen, Paris, Bordeaux, Barcelona, Straßburg, Ljubljana, Wien, Helsinki, Oslo, Kopenhagen, Hamburg, Berlin und Bremen. Die Tour ist in verschiedene Etappen aufgeteilt. Für jedes erreichte Etappenziel gibt es eine Belohnung für die fleißigen Radelnden in Form einer Spende an gemeinnützige Organisationen. Zudem gibt es eine Preisverlosung unter allen Teilnehmenden, die Kilometer eingetragen haben sowie eine Sonderkategorie für Schulklassen.

Damit alle ausgewählten Organisationen von einer Spende profitieren, sind insgesamt 514.650 Kilometer (die virtuelle Tour wird stellvertretend für alle Teilnehmenden von 50 fiktiven Radelnden „gefahren“) zu schaffen. Es dürfen natürlich auch mehr Kilometer geradelt werden! Im vergangenen Jahr hatten 2.808 Radlerinnen und Radler 525.342 Radkilometer eingefahren.

Siehe auch  Stadt macht in konzertierter Aktion Ratten den Garaus

In Teams und einzeln radeln

Gesucht werden auch diesmal wieder Fahrradteams oder Einzelradelnde zum Mitmachen. Im Aktionszeitraum können alle Personen mitradeln, die in Oldenburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen – egal ob beruflich, in der Freizeit oder im Urlaub.

„Erfolgreich wird die Aktion jedoch erst durch den persönlichen Einsatz der vielen fahrradbegeisterten Stadtradlerinnen und Stadtradler. Das gemeinsame Radeln für den guten Zweck ist doch ein toller Anreiz“, ergänzt Krogmann. „Also machen Sie mit und radeln sie ein paar Extrarunden für viele Wettbewerbskilometer!“

Folgende Unternehmen und Vereine unterstützen bisher das STADTRADELN in Oldenburg: ADFC Oldenburg, ADAC Weser-Ems e.V., GSG OLDENBURG Bau- und Wohngesellschaft mbH und Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH. Der endgültige Etappenplan steht noch nicht fest, da weitere Unterstützer herzlich willkommen sind.

Weitere Informationen zum Wettbewerb

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es online unter www.oldenburg.de/stadtradeln. Kooperationspartner sind der ADFC Oldenburg und die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH. Koordiniert wird der Wettbewerb vom Fachdienst Mobilität der Stadtverwaltung, Kontakt per E-Mail unter stadtradeln[at]stadt-oldenburg.de.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg