Wie ist das Radfahren in Oldenburg?

Wie ist das Radfahren in Oldenburg?

Wie ist das Radfahren in Oldenburg?

Oldenburg. Beim ADFC-Fahrradklima-Test, der vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert wird, bewerten Teilnehmende mit Hilfe eines Online-Fragebogens die Fahrradfreundlichkeit vor Ort. Damit können sie ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ beim Radfahren in Oldenburg zum Ausdruck bringen. Bis Ende November ist die Webseite www.fahrradklima-test.de » zum Abstimmen freigeschaltet. Die Beantwortung der Fragen dauert etwa zehn Minuten.

Die Stadt Oldenburg begrüßt eine rege Teilnahme der Oldenburgerinnen und Oldenburger, denn die Ergebnisse sind eine Orientierungshilfe, um gezielt Maßnahmen für die Radverkehrsförderung zu ergreifen. Je mehr Menschen an der Umfrage teilnehmen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse.

Zufriedenheits-Index der Radfahrenden

Beim letzten Fahrradklima-Test 2020 bewerteten knapp 230.000 Radfahrerinnen und Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit in über 1.000 Städten und Gemeinden. Oldenburg landete im Städteranking in der Ortsgrößenklasse 100.000 bis 200.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf dem vierten Platz von 41 teilnehmenden Städten und wurde dabei mit der Schulnote 3,55 bewertet.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg

Siehe auch  Deutscher Demografie Preis: #MehrÄlterBunter unter den Nominierten