Take a fresh look at your lifestyle.

›Stürme und Idyllen‹

Musizieren in kleiner Besetzung, ganz nah am Publikum und im intensiven, musikalischen Austausch: Mit diesen Attributen garantiert die Kammermusikreihe der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen auch 2019 ganz besondere Konzerterlebnisse in Bremen sowie an ausgewählten Spielorten in Norddeutschland.
Zwei kontrastierende Kompositionen von Beethoven, das expressive Streichquartett Nr. 11 und das aparte Quartett Nr. 12, inspirierten in ihrer musikalischen Gegensätzlichkeit zum Titel ›Stürme und Idyllen‹ des dritten Kammerkonzerts.
Komplettiert wird das Programm mit dem Streichquartett in B-Dur des böhmischen Komponisten, Dirigenten und Geigers Paul Wranitzky. Beethoven schätzte das Können Wranitzkys sehr. Beide Künstler beeinflussten sich gegenseitig immer wieder kompositorisch.

Es konzertieren Stefan Latzko (Violine), Emma Yoon (Violine), Friederike Latzko (Viola) und Lynda Cortis (Violoncello).

Freitag, 17. Mai 2019, 20 Uhr, ›Kammer-Philharmonie‹, Gesamtschule Bremen-Ost, Bremen
Samstag, 18. Mai 2019,
20 Uhr, Buthmanns Hof, Fischerhude

Sonntag, 19. Mai 2019, 11 Uhr, KITO, Bremen