Take a fresh look at your lifestyle.

Zeugenaufruf nach Überfall

Ein bewaffneter Räuber überfiel am Mittwochabend eine Seemannsherberge in Bremen-Industriehäfen und erbeutete dabei Bargeld. Die Polizei sucht nach ihm.

Der maskierte Mann betrat gegen 17:45 Uhr die Seemanns-Mission in der Hermann-Prüser-Straße. Sofort attackierte er zwei anwesende Mitarbeiter mit Pfefferspray. Danach drohte er den beiden 20-Jährigen mit einer Schusswaffe und zwang sie, die Kasse zu öffnen und ihm Bargeld auszuhändigen. Anschließend flüchtete er mit der Beute in unbekannte Richtung.

Der Räuber wurde als etwa 1,85 Meter groß und mit tiefer Stimme beschrieben. Zur Tatzeit war der Mann dunkel gekleidet. Er trug eine schwarze Sturmhaube, eine Sonnenbrille (sog. Pilotenbrille) und gelbe Handschuhe. Er hatte einen Jutebeutel dabei.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Herberge gemacht? Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

de_DEGerman
de_DEGerman