Stadt Oldenburg wird Gründungsmitglied im Verein „IT Netzwerk TECI_OL“

Stadt Oldenburg wird Gründungsmitglied im Verein „IT Netzwerk TECI_OL“

Stadt Oldenburg wird Gründungsmitglied im Verein „IT Netzwerk TECI_OL“

Oldenburg. Startsignal: Die Stadt Oldenburg tritt als Gründungsmitglied dem Verein „IT Netzwerk TECI_OL“ bei – das hat der Rat in seiner Sitzung am Montag, 28. November, einstimmig beschlossen. Die Stadt Oldenburg soll per Satzung im Vorstand des Vereins vertreten sein, dessen Gründung für den 20. Dezember geplant ist.

Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, der das Netzwerk mit ins Leben gerufen hatte, freut sich auf die Vereinsgründung: „Die IT-Branche setzt als Querschnittstechnologie wichtige Impulse für den Wirtschaftsstandort Oldenburg. Als Vorstandsmitglied des neuen Vereins „IT Netzwerk TECI_OL“ werden wir unsere vielfältigen Kontakte nutzen, um die IT-Branche zukunftsfähig zu gestalten und unsere Stadt und Region dadurch weiter zu stärken.“

Übergeordnete Ziele

Der neu zu gründende Verein plant, die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der IT-Branche im Nordwesten zu erhalten und weiter zu entwickeln. Als weitere übergeordnete Ziele sollen der Geschäftserfolg von IT-Unternehmen und Forschungseinrichtungen gesteigert und mehr Fachkräften aus aller Welt für Oldenburger IT-Unternehmen gewonnen werden.

Bisher erfolgte die Zusammenarbeit im von der Stadt Oldenburg initiierten Netzwerk auf Basis einer Kooperationsvereinbarung. Das Netzwerk hat sich darüber verständigt, die Zusammenarbeit zu professionalisieren und sich zukünftig in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins zu organisieren. Von der Vereinsgründung wird auch erwartet, dass hiermit ein erleichterter Zugang zu öffentlichen Fördergeldern für Projektaktivitäten und Vernetzungsarbeit verbunden ist. Weiterhin wird das Standortmarketing für den IT-Standort Oldenburg und die Anwerbung von Fach- und Führungskräften im Fokus des Netzwerkes auch als Verein stehen. Durch den Beitrittsbeschluss fallen im Zuge der Vereinsgründung jährliche Kosten in Höhe von 1.000 Euro an.

Siehe auch  Stadt behält auch in Krisenzeiten klaren Kurs

Über das „IT Netzwerk TECI_OL“

Unter TECI_OL „Technology crafted in Oldenburg“ haben sich aktuell 15 Akteure – Unternehmen, Forschungseinrichtungen und die Stadt – zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um den IT-Standort Oldenburg noch attraktiver zu gestalten. Damit wird nicht nur die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Technologiestandorts Oldenburg gestärkt, sondern auch das Thema digitale Innovationen. TECI_OL setzt darauf, die digitale Transformation in Oldenburg gemeinsam voranzutreiben und neue Fachkräfte für die Region zu begeistern.

Das IT-Netzwerk wurde 2019 mit der Unterzeichnung einer „Vereinbarung zur Zusammenarbeit“ von neun Oldenburger IT-Unternehmen und -Einrichtungen und der Stadt Oldenburg gegründet. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg sowie aktuell die Vertreter der Oldenburger Unternehmen BTC AG und VRG organisieren die Aufgaben in einem Kernteam des Netzwerks. Weitere Informationen gibt es online unter www.teciol.de ».

Die aktuellen Mitglieder im „IT Netzwerk TECI_OL“ sind:

  • BISS GmbH
  • BTC AG
  • CEWE Stiftung & Co. KGaA
  • ise GmbH
  • KDO GmbH
  • Kisters AG
  • Lufthansa Industry Solutions
  • OFFIS – Institut für Informatik
  • openKnowledge GmbH
  • Stadt Oldenburg
  • the peak lab GmbH & Co. KG
  • Universität Oldenburg
  • Varelmann BeratungsGmbH
  • VRG Gruppe
  • worldiety GmbH

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg