Moor-Expertinnen und -Experten treffen sich an der Universität

Moor-Expertinnen und -Experten treffen sich an der Universität

Moor-Expertinnen und -Experten treffen sich an der Universität

Oldenburg. Die Moore in Nordwestdeutschland sowie deren Schutz, Renaturierung und Bewirtschaftung stehen im Mittelpunkt einer Tagung an der Universität Oldenburg. Mehr als 90 Expertinnen und Experten aus ganz Niedersachsen werden dazu am Freitag, 29. April, ab 10.00 Uhr im Saal der Universitätsbibliothek erwartet (Uhlhornsweg 49-55). Veranstalter ist die Arbeitsgruppe „Vegetationskunde und Naturschutz“ unter Leitung von Prof. Dr. Rainer Buchwald gemeinsam mit der Biologischen Schutzgemeinschaft Hunte Weser-Ems, der er ebenfalls vorsteht. In Vorträgen und Diskussionen geht es unter anderem um Projekte zu Schutz und Wiedervernässung abgetorfter Moorflächen, um Moore als wichtige CO2-Speicher sowie um die zukünftige Nutzung der aktuell als Grünland genutzten Moore.

Quelle Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  Mit 15 Handy-Touren Unsichtbares in der Region entdecken