Plätze frei im Workshop „Die unentdeckte Kraft der Widerstandsfähigkeit“

Plätze frei im Workshop „Die unentdeckte Kraft der Widerstandsfähigkeit“

Plätze frei im Workshop „Die unentdeckte Kraft der Widerstandsfähigkeit“

Oldenburg. Der Center für lebenslanges Lernen (C3L) der Universität Oldenburg bietet am Freitag, 22. April, 13.00 bis 20.00 Uhr, und am Samstag, 23. April, 9.00 bis 16.00 Uhr, den Workshop „Resilienz – Die unentdeckte Kraft der Widerstandsfähigkeit“ an. Teilnehmende lernen, wie sie es schaffen, auch angesichts gravierender globaler sowie persönlicher Krisen zuversichtlich zu bleiben. Eine große Bedeutung hat dabei die Resilienz. Mit diesem Begriff beschreiben Psychologinnen und Psychologen die Kompetenz, trotz großer Krisen den Blick nach vorn zu richten. Auch in Lehr- und Lernsituationen und im Kontext von Organisationen spielt Resilienz eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, sich schnell neuen Anforderungen anzupassen.

Wie Resilienz überprüft und trainiert werden kann, lernen Teilnehmende im Workshop von Ökonomin, Unternehmensberaterin und Coach Anja Behrmann. Die Workshopgebühren betragen 200 Euro. Der Kurs findet im C3L (Ammerländer Heerstr. 136) statt. Weitere Informationen und die Gelegenheit zur Anmeldung finden Interessierte unter uol.de/c3l/nq/resilienz.

Quelle Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  „Gemeinsam unterschiedlich“: Vielfältiges Programm zum 8. Diversity-Tag