Bauerndemos: Verkehrsbehinderungen in Oldenburg möglich

Bauerndemos: Verkehrsbehinderungen in Oldenburg möglich

Bauerndemos: Verkehrsbehinderungen in Oldenburg möglich

Oldenburg. Für Montag, 8. Januar, haben die Landwirte im ganzen Nordwesten Proteste angekündigt. Das Land Niedersachsen hatte dazu aufgerufen, die Einsatzkräfte in den vom Hochwasser betroffenen Regionen nicht zu behindern. Dennoch ist in der Stadt Oldenburg mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Betroffen sein könnten insbesondere der morgendliche Berufsverkehr sowie die Schülerbeförderung.

Bundesregierung will geplante Kürzungen für Landwirte teilweise zurücknehmen

Die Stadt Oldenburg und die Polizei Oldenburg appellieren daher an die Eltern, ihre Kinder am Montag möglichst mit dem Fahrrad zur Schule fahren zu lassen oder auf den ÖPNV auszuweichen. Auf Fahrten mit privaten Pkws zur und von der Schule sollte möglichst verzichtet werden.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg

Siehe auch  Aus alt mach neu: Fliegerhorst-Ziegel für künftige Bauprojekte gesichert