Verkehrsstraftaten in Nordenham

Beamte des Polizeikommissariates Nordenham kontrollierten am 12.04.2019, gegen 19.30 Uhr, in Nordenham-Ellwürden einen Ackerschlepper mit Anhänger. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Ladung nicht im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebes stand. Der 20-jährige Fahrzeugführer des Gespannes konnte die erforderliche Fahrerlaubnis nicht nachweisen. Es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.r

Am Samstag, den 13.04.2019, gegen 01.30 Uhr, fiel einer Streife des Polizeikommissariates Nordenham ein Radfahrer auf, der den Radweg der Martin-Pauls-Straße in einer deutlichen Schlangenlinie befuhr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Dem 26-jährigen Nordenhamer wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.