Am Weltfrauentag in der Seefelder Mühle

Abendveranstaltung zum Weltfrauentag am 8. März

ALMA

Alma Rogge war ihrer Zeit voraus. Sie war freie Schriftstellerin in einer Zeit, zu der es recht­lich gesehen Frauen eigentlich noch gar nicht erlaubt war, ihre Finanzen selbst zu verwal­ten. Alma hat auch nie geheiratet, sondern mit einer anderen Frau zusammen gelebt. Ein rundum erstaunliches Frauenleben! Alma Rogge stammte aus Brunswarden in unserer Nachbarschaft;  ihr Geburtstag jährt sich 2019 zum 125. Mal, ihr Todestag liegt in diesem Jahr 50 Jahre zurück. Wir wollen ihr diesen Abend widmen und ei­nen Blick auf Alma Rogges Leben und in die Geschichte der Frauenrechte werfen.

Dazu wird vom Mühlencafé ein herzhaftes Menü serviert, inspiriert von der norddeutschen Küche im Angedenken an Al­mas gutbäuerliche Herkunft (Frische Suppe, Rouladen/Rotkohl/Bohnensalat, Vanilledessert mit Dreifruchtkompott).

An diesem Abend wird sich Ilona Fritz vorstellen, seit Januar dieses Jahres Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Stadland.

 

Eintritt mit Menü: 16,90€

 

Datum: Freitag, 8. März 2019, 18.00 Uhr

 

Anmeldung unter kulturzentrum@seefelder-muehle.de oder 04734 – 1236