Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Montag, 04. Februar 2019, 12:04 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Delmenhorst.

Eine 55-jährige Frau aus Oldenburg befuhr mit ihrem Ford die Autobahn 28 in Richtung Oldenburg. An der Anschlussstelle Adelheide verließ sie die Autobahn und wollte nach rechts in Richtung Stadtmitte abbiegen. Dabei übersah sie den 36-jährigen Delmenhorster, der mit seinem Fahrrad die falsche Seite des Radweges in Richtung Brendelweg befuhr.

Nach dem Zusammenstoß kam der Radfahrer zu Fall. Der 36-Jährige zog sich Schürfwunden an den Beinen zu, verzichtete aber auf eine medizinische Behandlung.

Der entstandene Sachschaden wurde auf einen geringen dreistelligen Betrag geschätzt.