Gallimarkt Leer 2018

Die Verantwortlichen der Stadt Leer stellten auf der Pressekonferenz Ende September das Sicherheitskonzept und die Veränderungen des diesjährigen Gallimarktes vor.

 

Die Vorbereitungen für den Gallimarkt, welcher vom 10. bis 14. Oktober stattfindet, laufen auf Hochtouren. Die ersten Fahrgeschäfte werden bereits aufgebaut.

Das bisherige Sicherheitskonzept bleibt weitestgehend bestehen und wird in diesem Jahr weiter verbessert. So wurden im vergangenen Jahr an den Hauptzufahrtsstraßen erstmals Betonklötze aufgestellt, die auch in diesem Jahr wieder verhindern sollen, dass ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit auf das Festgelände fahren kann. Bewährt hat sich die Kameraüberwachung an den drei Eingängen, mit denen die Besucherströme überwacht werden. So kann schnell und effektiv eingegriffen werden, wenn es zu voll wird und Gedränge entsteht. In diesem Jahr wird die Kameraüberwachung noch verstärkt. Durch die Verbreiterung der Gänge haben die Besucher mehr Platz, was dazu führt, dass es seltener zum Stillstand kommt. Neben den Mitarbeitern des privaten Sicherheitsdienstes werden stets deutsche und auch niederländische Polizeibeamte auf dem Platz für Sicherheit sorgen. Zudem wird es erstmals die Möglichkeit geben, Lautsprecherdurchsagen zu machen.

Eine weitere Änderung ist die Sperrung der Rathausbrücke am Freitag Abend ab 21.30 Uhr. Hier kam es bisher nach dem Feuerwerk oft zu Problemen, da der eine Teil der Besucher auf den Platz rauf und der andere herunter wollte.
Neu in diesem Jahr ist der Kinder-Finder. Die Armbänder können mit einer Telefonnummer beschriftet werden. So ist es leichter, die Begleitpersonen der verloren gegangenen Kinder zu erreichen. Erhältlich sind die Armbänder kostenlos an allen Kinderfahrgeschäften sowie im Sicherheitspool auf dem Pferdemarktplatz.
Auch auf dem Viehmarkt wird es eine Änderung geben. Viehmarktmeister Thomas Akkermann kündigte an, dass die Tiere in den Viehhallen in diesem Jahr erstmal nicht mehr angebunden werden. Stattdessen werden Gitter dafür sorgen, dass das Vieh von den Besuchern getrennt ist. So können sich die Kühe und Rinder freier bewegen.
Zu den bisher bekannt gegebenen Fahrgeschäften kommt der Mine Tower von Ordelman hinzu. (siehe hier)Die vollständige Liste der Fahrgeschäfte inklusive der acht Neuheiten in Leer findet ihr unter www.gallimarkt.net.

Das könnte dir auch gefallen