Süßer die Stimmen nie klingen: Endspurt für den Lamberti-Markt

Süßer die Stimmen nie klingen: Endspurt für den Lamberti-Markt

Süßer die Stimmen nie klingen: Endspurt für den Lamberti-Mark

Oldenburg. Endspurt für den Lamberti-Markt: Der beliebte Oldenburger Weihnachtsmarkt geht in die letzte Woche – und die hat es besonders stimmlich in sich, denn musikalisch wird wieder einiges geboten. Ob Chor, Girlgroup oder Solo-Künstler: Mit diesen besinnlichen Auftritten kommt bestimmt jede und jeder in Weihnachtsstimmung. Was wann geboten wird? Das erfahren Sie hier:

Gemeinsames Lamberti-Singen

Am Dienstag, 19. Dezember, geht wieder der Oldenburg-Chor beim gemeinsamen „Lamberti-Singen“ an den Start, denn jede und jeder darf mitsingen. Textsicher muss man nicht unbedingt sein, denn die Songtexte werden auf eine große Leinwand projiziert. Los geht es um 17.30 Uhr auf der Lamberti-Markt-Bühne auf dem Schloßplatz.

Klasse Musik am E-Piano

Besucherinnen und Besucher freuen sich auf Theresa Eiskamp am E-Piano: Am Dienstag, 19. Dezember, wird sie von 18.30 bis 19 Uhr Uhr auf der Bühne auf dem Schloßplatz stehen.

Vierköpfige Girlgroup

Die StageStudents performen ihr Weihnachtsprogramm am Donnerstag, 21. Dezember, von 18 bis 18.30 Uhr ebenfalls auf dem Schloßplatz: Dann wird die vierköpfige Girlgroup der Stage Akademie mit mehrstimmigem Gesang begeistern.

Rumänische und internationale Lieder

Der Chor der Rumänisch-Ortodoxen Kirchengemeinde St. Andreas wird rumänische und internationale Lieder zum Thema Weihnachten vortragen. Auf der Bühne werden 15 bis 20 Erwachsene und Kinder dabei sein. Der Auftritt ist für Donnerstag, 21. Dezember, von 19 bis 19.30 Uhr auf der Schloßplatz-Bühne geplant.

Abschlussveranstaltung: Familien-Singen

Andreas und Markus singen zum letzten Mal in diesem Jahr circa 20 Minuten lang mit den Besucherinnen und Besuchern traditionelle Weihnachtslieder auf der Lamberti-Markt-Bühne. Das Publikum wird Teil der Band und kann auf Percussion-Instrumenten mitspielen. Die Termine sind am Freitag, 22. Dezember, jeweils um 15 und um 18 Uhr auf der Bühne auf dem Schloßplatz.

Siehe auch  Oldenburger Baustellen-Update 2.Mai 2023

Maritime Weihnachtslieder

Gary Walden ist 2023 zum dritten Mal auf der Lamberti-Markt-Bühne zu Gast und singt maritime Weihnachtslieder. Begleitet wird er dabei von Markus Behrens. Beide stehen am Freitag, 22. Dezember, von 19 bis 19.45 Uhr, auf der Schloßplatz-Bühne.

Besuch vom Weihnachtsmann, Märchenstunde im beheizten Vorlesezelt oder eine bewegte Geschichte an der Fassade des Alten Rathauses: Auf dem Oldenburger Lamberti-Markt gibt es bereits jeden Tag einiges zu erleben. Doch an den Wochenenden wird darüber hinaus noch einiges an Extras geboten – so auch an diesem dritten Adventswochenende. Hier ein Überblick:

Jeden Tag: Weihnachtsmann, Vorlesezelt und Rathaus-Mapping

Dem Weihnachtsmann gehört täglich um 16 Uhr die Bühne auf dem Schlossplatz. Er nimmt dort die Weihnachtswünsche der Kinder entgegen. Noch bis zum 20. Dezember gibt es jeden Tag um 16.30 Uhr und um 17 Uhr kostenlos eine weihnachtliche Geschichte im beheizten Vorlesezelt. Kinder ab fünf Jahren sind herzlich willkommen. Heute, am Montag, 18. Dezember, und am Freitag, 22. Dezember, kommt zudem um 15.30 Uhr und um 18 Uhr der Kasperle ins Vorlesezelt. Auch diese Vorstellung ist kostenlos. Großformatig verzaubern lassen können sich kleine und auch große Gäste des Lamberti-Marktes täglich um 17 und 19 Uhr vom Video-Mapping am Rathaus, bei dem eine fantastische, animierte Weihnachtsgeschichte an die Fassade geworfen wird. Und wer einen Blick auf die Weihnachtsgeschichte werfen möchte, kann täglich die schöne „Lamberti-Krippe“ hinter der Lamberti-Kirche bewundern.

Wann sind die Weihnachtsmärkte geöffnet?

Der Lamberti-Markt zwischen Rathaus und Schloss ist freitags und samstags von 11 bis 21.30 Uhr und sonntags bis donnerstags von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet (letzter Tag ist der 22. Dezember).
Der „Weihnachtszauber“ auf dem Waffenplatz ist bis zum 29. Dezember freitags und samstags von 15 bis 23 Uhr und sonntags bis donnerstags von 16 bis 22 Uhr geöffnet (am 24. und 25. Dezember geschlossen).

Siehe auch  Gasthörstudium: Ab sofort anmelden fürs Wintersemester

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg