RE_CYCLE: Ist das Kunst oder kann das weg? TANZBAR_BREMEN bringt ein neues Tanzstück über Nachhaltigkeit auf die Bühne

RE_CYCLE: Ist das Kunst oder kann das weg? TANZBAR_BREMEN bringt ein neues Tanzstück über Nachhaltigkeit auf die Bühne

RE_CYCLE: Ist das Kunst oder kann das weg? TANZBAR_BREMEN bringt ein neues Tanzstück über Nachhaltigkeit auf die Bühne

Ist das Kunst oder kann das weg? Dieser Frage geht das 5-köpfige inklusive Team der tanzbar_bremen unter der Leitung von Günther Grollitsch nach und zeigt ein neues Tanzstück rund um vielfältige Aspekte der Nachhaltigkeit, das im Kleinen Haus des Theater Bremen uraufgeführt wird. Zentrales Thema der Performance ist die Hinterfragung des Wertes künstlerischer Arbeit aus vergangenen Epochen sowie dessen nachhaltige Auswirkungen auf heutiges kreatives Schaffen. Auf diese Weise wird mit „RE_CYCLE“ ein Abend geschaffen, in dem eine poetisch-satirische Studie über unser Sein in einer spannungsgeladenen Zeit den Zuschauer:innen präsentiert wird. „RE_CYCLE“ ist am Mittwoch, dem 27. April, um 20 Uhr und am Freitag, dem 6. Mai, um 18 Uhr im Kleinen Haus zu sehen.

 

Gastspiel: „RE_CYCLE“ am Mittwoch, dem 27. April, 20 Uhr und am Freitag, dem 6. Mai, 18 Uhr, im Kleinen Haus

Quelle Pressemeldung von  Theater Bremen

Siehe auch  20 Jahre unter dem Motto „Recht europäisch denken“