Hafenbus op Platt am 21. Februar

Hafenbus op Platt am 21. Februar
Zu einer besonderen Fahrt in die Überseehäfen fährt am 21. Februar der Hafenbus Copyright: Markus Abeling / Erlebnis Bremerhaven GmbH

Hafenbus op Platt am 21. Februar

Mit einer besonderen Busfahrt in die Überseehäfen bringt die Erlebnis Bremerhaven GmbH am 21. Februar gleich zwei Ehrentage zusammen: So wird nicht nur der Welttag der Gästeführer:innen gefeiert, sondern auch der internationale Tag der Muttersprache. Für die Tour „HafenBus op Platt“ konnte Gästeführer Günter Kocken gewonnen werden, der bis zu seinem Schuleintritt 1958 ausschließlich Wurster Platt sprach und die Leidenschaft für seine Muttersprache auch heute noch bei jeder Gelegenheit auslebt. Die Fahrt startet um 11 Uhr im Schaufenster Fischereihafen, rund 15 Minuten später ist die Haltstelle vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum erreicht. Auf der Dauer von rund zwei Stunden erklärt Gästeführer Günter Kocken dann das Geschehen im Hafen auf Plattdeutsch. Wer einzelne Begriffe nachlesen möchte: Als kleine Zugabe für den besonderen Anlass wird ein Mini-Wörterbuch Deutsch-Plattdeutsch an jeden Gast verschenkt. Weitere Infos und Buchung unter www.bremerhaven.de/hafenbusopplatt.

 

Der Internationale Tag der Muttersprache ist ein von der UNESCO ausgerufener Gedenktag zur „Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit“. Plattdeutsch hält sich seit über 2000 Jahren in Norddeutschland, in jeder Region klingt es ein wenig anders. Zwar hat die Sprache ihre frühere Bedeutung als Weltsprache verloren, doch das Interesse an der deutschlandweit einzigen Regionalsprache ist nach wie vor hoch. Volkshochschulen bieten immer wieder Kurse an, Künstler wie Gerd Blancke und besondere Radiosendungen halten das Interesse an der Sprache hoch. Das bedient auch die Erlebnis Bremerhaven GmbH mit neuen Publikationen auf Plattdeutsch in ihren Tourist-Infos. Gruppen, die sich auf Plattdeutsch durch den Hafen führen lassen wollen, können dies nach dem 21. Februar bei der Erlebnis Bremerhaven GmbH exklusiv buchen.

Siehe auch  Premiere für Marco Polo-Reiseführer Bremerhaven

Günter Kocken ist seit März 2022 einer der aktuell 26 Gästeführer:innen, die als wichtige Botschafter Bremerhavens im Dienst sind. Als besonderes Qualitätsmerkmal wird von den Gästen immer wieder deren Wissenstiefe und Aktualität gelobt.

Der „Weltgästeführertag“ wurde 1990 eingeführt und wird von der „World Federation of Tourist Guide Association“ betreut. Er soll in der Bevölkerung das Bewusstsein für die Bedeutung professioneller Fremdenführer:innen stärken, die fundiertes Wissen über Geografie, Geschichte, Kunstgeschichte sowie kulturelle, wirtschaftliche, gesellschaftliche Fakten und Zusammenhänge vermitteln. In Bremerhaven werden seit 1997 begleitete Führungen angeboten.

Pressemeldung von  Erlebnis Bremerhaven