Auszeichnungen für Engagement auf dem Kramermarkt und für Umzugsbeiträge

Auszeichnungen für Engagement auf dem Kramermarkt und für Umzugsbeiträge
Gruppenbild der Ehrung der langjährigen Schaustellenden und der schönsten Umzugsbeiträge. Foto: Sascha Stüber

Auszeichnungen für Engagement auf dem Kramermarkt und für Umzugsbeiträge

Oldenburg. Was wäre der Kramermarkt ohne die vielen aktiven Schaustellerinnen und Schausteller oder die phantasievollen Beiträge beim Kramermarktsumzug? Um das Engagement der Aktiven zu würdigen, wurden auch in diesem Jahr langjährige Marktbeschickerinnen und Marktbeschicker des Kramermarktes sowie die schönsten Beiträge des diesjährigen Festumzugs ausgezeichnet. Sowohl Bürgermeisterin Nicole Piechotta als auch der Vorsitzende des Oldenburger Schaustellerverbandes Michael Hempen dankten den Geehrten bei einer Feierrunde am Donnerstag, 6. Oktober, für ihr oft jahrzehntelanges Engagement für den Oldenburger Kramermarkt.

Finanzdezernentin Dr. Julia Figura, konnte der Veranstaltung krankheitsbedingt leider nicht beiwohnen, richtete aber über Michael Lorenz, Leiter des Bürger- und Ordnungsamts, ihre Grüße aus: „Ob jahrelange Treue auf unserem beliebten Volksfest oder besonders gelungene Darbietungen beim Umzug, der wieder Tausende Menschen in Oldenburg begeisterte: Ich danke Ihnen allen von ganzem Herzen für Ihr Engagement – und dafür, dass Sie gemeinsam in diesen schwierigen Zeiten für ein Stück Leichtigkeit und Freude bei den Menschen sorgen.“

Ausgezeichnete Schaustellerinnen und Schausteller:
•    Monika Barkemeyer für ihr Lebenswerk
•    Firma Louis Rath für 135 Jahre
•    Eiskonditorei Manke für 100 Jahre
•    Firma Heinrich Brüggemann für 100 Jahre
•    Firma Werner Robrahn für 75 Jahre
•    Mandelbrennerei Franz Langenscheidt für 70 Jahre
•    Otfried Hanstein GmbH für 70 Jahre

Ausgezeichnete Umzugsbeiträge
Stellvertretend für die vielen tollen Beiträge beim diesjährigen Kramermarktsumzug wurden darüber hinaus fünf besonders gelungene Darbietungen ausgezeichnet:

•    Die Dübelsdörper
•    Die Klappstühle
•    Sistas Cheerleader (BTB)
•    Verband Wohneigentum Kreisgruppe Oldenburg-Ammerland
•    Youngstars der Showband Rastede

Siehe auch  Stichwort Hochwasser: Spendenkonto für Helferinnen und Helfer eingerichtet

Die Stadt Oldenburg bedankt sich bei allen Ausgezeichneten für die tollen Beiträge zu einem gelungenen Kramermarkt.

Kramermarkt erleben: Nur noch dieses Wochenende
Wer noch nicht den diesjährigen Oldenburger Kramermarkt besucht hat, hat nur noch bis Sonntag, 9. Oktober, Zeit. Dann endet um 22 Uhr die fünfte Jahreszeit mit einem großartigen Spektral-Feuerwerk, bevor um 23.30 Uhr für dieses Jahr endgültig die Lichter ausgehen.

Quelle Pressemeldung von  Stadt Oldenburg