A Cappella Abend in der Uni-Aula

A Cappella Abend in der Uni-Aula
Groove zum Jahresbeginn: Die Freude am gemeinsamen Singen und an der Musik prägt den Auftritt der studentischen Ensembles. Foto: Sabine Lohwasser / Universität Oldenburg

A Cappella Abend in der Uni-Aula

Oldenburg. Am Institut für Musik der Universität Oldenburg ist er legendär: der alljährliche „A Cappella Abend“, für dessen 27. Ausgabe derzeit die letzten Proben laufen. Am letzten Januar-Wochenende bieten Vokalensembles des Instituts dann auf der Bühne der Uni-Aula (Gebäude A11, Ammerländer Heerstraße 69) wieder ein abendfüllendes Programm voller Groove, Klang- und Stilvielfalt. Das Konzert am Samstag, 27. Januar, beginnt um 20.00 Uhr, am folgenden Tag stehen die Studierenden ab 17.00 Uhr auf der Bühne. Neben dem Pop- & Jazzchor der Universität unter Leitung von Susanne Menzel tritt unter anderem der Arrangierkurs A Cappella unter der Leitung von Krystoffer Dreps auf. Als besonderer Gast unterstützt sie in diesem Jahr das Ensemble Vocoder aus Hamburg, das zuletzt mehrere Preise in der Chor- und A-cappella-Szene gewann.

Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 7 Euro. Ein gewisses Kontingent an Karten ist an der Abendkasse erhältlich, vorab lassen sich Tickets online reservieren unter www.acappellaabend.uni-oldenburg.de

Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  Krieg und Frieden in der Hebräischen Bibel