Take a fresh look at your lifestyle.

Tschüß HWN, HALLO Moin26.de

Nach fast 2 Jahren, in denen wir bei Hunte-Weser-News täglich über die verschiedenen Geschehnisse in der Wesermarsch, Oldenburg, Bremerhaven, Bremen und so weiter berichtet haben, ist es nun an der Zeit für ein neues Projekt.

www.Moin26.de

Moin26.de ist DER neue Blog aus dem Nordwesten. Auch hier schreiben wir über alle interessanten Themen, aktuelle Ereignisse und Veranstaltungen aus dem gesamten Nordwesten. Bei ganz wichtigen Geschehnissen berichten wir natürlich weltweit.
Ihr fragt euch, wie sich der Name zusammensetzt? Auch wenn man in anderen Bundesländern teilweise etwas blöd angeguckt wird, wenn man zu jeder Tages- und Nachtzeit jemanden mit „Moin“ begrüßt, ist das bei uns im schönen Norden ganz normal. Und die 26 kommt daher, dass unsere Postleitzahl mit 26 beginnt.

Unser neues Projekt ist am Valentinstag diesen Jahres offiziell gestartet. Unser Team besteht aktuell aus 4 Mitarbeitern, die euch immer auf dem Laufenden halten.
Weil wir immer den Anspruch an uns haben, uns zu verbessern, wären wir euch dankbar, wenn ihr uns dabei unterstützt. Wenn ihr von einer interessanten Veranstaltung hört oder ein Thema derzeit für besonders wichtig haltet, dann meldet euch bei uns und wir werden das berücksichtigen. Auch wenn ihr Ideen habt oder Kritik – immer her damit.
Zum Schluss noch ein ganz großes DANKESCHÖN an alle unsere Leser bei HWN. Es war eine schöne Zeit. Wir hoffen, ihr seid auch bei unserem neuen Projekt wieder mit dabei!

Hier geht es jetzt zu www.Moin26.de

Euer HWN Team

Carina, Anni, Kai & Julia

Literaturbüro lädt zum Literarischen Advent ein

Am Mittwoch, 20. November, präsentieren Bernd Eilert und Klaus Modick
im Programm des Literaturbüros den diesjährigen „Literarischen Advent“. Zu
Gast ist der Herausgeber und Autor Joachim Kersten. Gemeinsam stellen sie den
dänischen Autor Herman Bang im Gespräch vor und empfehlen je ein Buch. Die
Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Oldenburger Musik- und Literaturhaus Wilhelm13,
Leo-Trepp-Straße 13. Der Eintritt kostet 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Karten
können beim Literaturbüro per E-Mail an literaturbuero@stadt-oldenburg.de oder
per Telefon unter 0441 235-3014 vorbestellt werden.

Gegen die Kurzlebigkeit des Buchmarktes setzt das Format „Literarischer
Advent“ auf die beständige Qualität von Büchern und Werken. Die
Veranstaltung handelt in diesem Jahr von dem dänischen Schriftsteller Herman
Bang, der als Pfarrerssohn in der dänischen Provinz aufwuchs und sich als
Schauspieler, Regisseur und Feuilletonist versuchte, ehe er sich der Literatur
zuwandte. Er gilt als der bedeutendste dänische Vertreter des literarischen
Impressionismus. Lesereisen führten ihn durch ganz Europa. 1912 starb er in
Ogden, Utah (USA), auf einer Vortragsreise. Joachim Kersten veröffentlichte 2009
das Buch „ Herman Bang. Eines Dichters letzte Reise“. Dort kombiniert er
Erzählungen von Klaus Mann und Friedrich Sieburg, die von Bangs letzter Zugreise
inspiriert wurden, mit späten Dokumenten des dänischen Autors.

Die Reihe „Literarischer Advent“ wird durch die Kulturstiftung der
Öffentlichen Versicherungen Oldenburg gefördert.