Tischlernachwuchs zeigt eigene Kreationen in Oldenburg

Tischlernachwuchs zeigt eigene Kreationen in Oldenburg

Tischlernachwuchs zeigt eigene Kreationen in Oldenburg

Vollständig selbstentwickelt, selbstgeplant und selbstgebaut – das Gesellenstück ist der krönende Abschluss einer Ausbildung im Tischlerhandwerk. In einem Handwerksberuf, wo so viel Herzblut in das persönliche Prüfungsmöbel fließt, wird der Gesellentitel für die Auszubildenen fast zur Nebensache. Kein Wunder, dass dabei zahlreiche inspirierende Unikate aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz entstehen. Die Tischler-Innung Oldenburg zeigt mit der diesjährigen Gesellenstückausstellung die Werke von 20 ambitionierten Nachwuchstischlerinnen und -tischlern.

Ausstellung am 5. Juli informiert über den Beruf

Die Gesellenstückausstellung findet am Mittwoch den 5. Juli ab 16:00 Uhr im Oldenburger Stadtteil Tweelbäke im Berufsbildungszentrum (BBZ) der Handwerkskammer Oldenburg statt (Schütte-Lanz-Straße 8/10/15, 26135 Oldenburg). Der Eintritt ist kostenfrei und die Ausstellungsräume schließen um 19:00 Uhr. Neben den präsentierten Gesellenstücken des diesjährigen Abschlussjahrgangs stehen auch Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Nachwuchstalente sowie die Ausbildungsmeister des Prüfungsausschusses beantworten Fragen rund um Karrieremöglichkeiten und die Berufsausbildung im Tischlerhandwerk.

Gezeigte Werke zeugen von hoher Ausbildungsqualität

Vorfreude auf die Ausstellung hat auch Marco Steenken, der Vorsitzende des Gesellenprüfungsausschusses: „Unsere Auszubildenen haben auch dieses Jahr wieder zahlreiche Möbel kreiert, die uns bei der Bewertung große Freude bereitet haben. Ich denke, jeder der sich für stimmige Formen, handwerkliche Präzision und den Werkstoff Holz begeistern kann, kommt an diesem Tag voll auf seine Kosten.“

Die Ausbildungsqualität im Tischlerhandwerk ist in Oldenburg allgemein sehr hoch. Erst im vergangenen Jahr stellte ein Oldenburger Innungsbetrieb mit seinem ehemaligen Auszubildenen Robin Weihrauch den Landessieger des Designwettbewerbs „Die gute Form“, der vom Tischlerverband veranstaltet wird.

Pressemeldung von  Tischler-Innung Oldenburg

Siehe auch  Oldenburg zieht sich weiter warm an – und erweitert Energiesparmaßnahmen

Das ist sicher auch interessant: