Mit dem Schiff norddeutsche Weihnachtsmärkte entdecken

Mit dem Schiff norddeutsche Weihnachtsmärkte entdecken
Zu einer adventlichen Flusskreuzfahrt durch den Norden lädt die „Thurgau Saxonia“ vom 29.11. bis 5.12.23 an Bord Copyright: Thurgau Travel

Mit dem Schiff norddeutsche Weihnachtsmärkte entdecken

Wie attraktiv es ist, Weser, Hunte, Ems und deren Verbindungskanäle mit einem Schiff zu erkunden, zeigt die adventliche Flusskreuzfahrt vom 29. November bis zum 5 Dezember 2023, die der Anbieter „Flusskontor“ gerade neu ins Programm aufgenommen hat. Auf der besonderen und einmaligen Route werden die Weihnachtsmärkte der beteiligten Destinationen: Bremerhaven, Bremen, Papenburg, Emden, Leer und Lingen entdeckt. Als Zielhafen wird Münster angesteuert. Die siebentägige Tour kostet pauschal 899 Euro pro Person in einer Kabine auf dem Hauptdeck und inkludiert unter anderem einen Kapitänsempfang mit Willkommens-Cocktail, ein Gala-Dinner, die umfangreiche Vollpension und ein buntes Unterhaltungsprogramm an Bord. Gebucht werden kann nur bei der Erlebnis Bremerhaven GmbH. Weitere Informationen unter www.bremerhaven.de/adventsflusskreuzfahrt.

Der im goldenen Glanz erstrahlende Bremerhavener Weihnachtsmarkt bildet den Auftakt der Flusskreuzfahrt. Dort zaubern begehbare Illuminationen, die beliebter Treffpunkt sind und ein romantisches Fotomotiv mit den Liebsten abgeben, einen besonderen Lichterglanz. Weiter geht’s in die Hansestadt Bremen, wo zum weihnachtlichen Flair rund um das Bremer Rathaus zahlreiche Stände und Buden bei den Stadtmusikanten und beim Roland zum Verweilen, Klönen und Glühwein trinken einladen. Gleichzeitig verwandelt sich die Weserpromenade in ein Meer aus Licht und festlichen Klängen: Der magische Schlachte-Zauber lädt zum Weihnachtsmarkt der besonderen Art! Im „Venedig des Nordens“, in der Kreuzfahrtstadt Papenburg, hat sich der Hauptkanal als gemütlicher Weihnachtsmarkt festlich beleuchtet herausgeputzt. Vor der malerischen Kulisse des beleuchteten Emder Rathauses liegt das gemütlich gestaltete Weihnachtsdorf. Den Mittelpunkt bildet die große Weihnachtspyramide mit leckerem Glühwein, Punsch und vielem mehr. Im ostfriesischen Leer überzeugt der „Wiehnachtsmarkt achter d’Waag“. Mit viel Liebe zum Detail haben die freiwilligen Mitglieder, 23 kleine Häuschen gebaut, die den Giebeln der Altstadt nachempfunden wurden. Der Lingener Weihnachtsmarkt findet im Herzen der Stadt auf dem Marktplatz und in den umliegenden Einkaufsstraßen der Fußgängerzone statt. Er zeichnet sich durch Highlights wie die größte Eislaufbahn im Emsland und den über 20 Meter hohen Weihnachtsbaum mit Besucherterrasse aus.

Siehe auch  Die Hochseeinsel Helgoland

Als zentraler Ansprechpartner und Dienstleister für Reedereien und Reiseveranstalter vermarktet Flusskontor das norddeutsche Fahrgebiet, damit mehr Flusskreuzfahrtschiffe in die Region kommen. Insbesondere die Herausforderungen durch den Klimawandel, die zunehmend für Einschränkungen der klassischen Fahrgebiete von Flusskreuzfahrtschiffen (Mosel, Rhein, Donau, Elbe) sorgen, führen dazu, dass die Ems und die Weser als Fahrgebiet immer attraktiver werden. Planungssicherheit für die Reedereien und Veranstalter spielt hier eine wesentliche Rolle. Es ist eine einzigartige Kooperation beim Thema Flusskreuzfahrt von der alle gemeinsam profitieren wollen. Die mittlerweile sechs Destinationen des Flusskontors haben sich auf die Fahne geschrieben neue interessante Angebote für Flusskreuzfahrt-Reedereien zu schaffen und zeigen nun auf, dass auch eine adventliche Flusskreuzfahrt auf einer ungewöhnlichen Route im Norden möglich ist.

Pressemeldung von  Erlebnis Bremerhaven