Erlebnisreisen: Trekking und Abenteuer miteinander verknüpfen

Erlebnisreisen: Trekking und Abenteuer miteinander verknüpfen

Erlebnisreisen: Trekking und Abenteuer miteinander verknüpfen

Der Mensch giert immer mehr nach Abenteuer, Adrenalin-Exkursionen und auch dem Relaxen gleichermaßen, wenn er auf Reisen ist. Da gehören diverse Erlebnisreisen auf die Wunschliste vieler und immer mehr Veranstalter richten ihre Angebote danach. Einfache Reisen zum Strandurlaub ist mittlerweile Schnee von gestern. Lieber sind es die ganz besonderen Reiseziele mit außergewöhnlichen Events und Unternehmungen.

Trekking und auch Wandern, wie das Campen stehen hier wieder ganz weit vorne. Raus in die Natur, sie mit allen Sinnen genießen zu können und dabei Einzigartiges zu erleben, was man niemals mehr vergessen möchte und sich immer an diese besonderen Momente erinnern will. Das sind die spannenden Urlaube mit Nervenkitzen und Co. von heute.

Trekking und Abenteuer?

Aber sicher! Denn grundlegend kann ja schon das Reiseziel und die damit verbundenen Trekkingtour ein einziges, großes Abenteuer darstellen. Beispielsweise kann man auf diese Weise als geübter oder auch nicht so geübter Wanderer und Bergwanderer beispielsweise große und mittelschwere Trekkingtouren in Nepal unternehmen. Man muss dabei nicht zwingend die Gipfel erreichen wollen, sondern kann auch im Himalayagebirge im unteren Bereich, unterhalb von 3500 Metern, Trekkingtouren unternehmen. Mit Sherpas und Tragtieren geht es los in die vergessene Welt Nepals. Dabei werden Verpflegung und Unterkunft gleich mit auf Reisen gehen. Ein echtes Abenteuer als Trekkingtour ein einzigartiges Erlebnis voller Abenteuer. Aber auch Trekkingtouren im Süden auf Korsika oder selbst auf der Insel Mallorca ergeben sich tatsächlich wunderschöne Touren auf traumhaften Routen. In den Alpen in Österreich und der Schweiz kann man sich ebenfalls so richtig dahingehend austoben. Raftigtouren und Besteigungen, wie auch das Übernachten in abgeschiedenen Almhütten kann schon für sich ein Abenteuer darstellen.

Siehe auch  Endlich schneller mit der Bahn in der Bundeshauptstadt - West-Ost-Achse profitiert vom Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn

Mehr Wissenswertes und Angebote von Erlebnisreisen aller Art findet man unter anderem auch ganz gut auf dieser Seite.

Trekking zu Pferd

Für Reiter sind Trekkingtouren zwar nicht ganz so aufregend, wie für Nichtreiter. Dennoch ergeben sich beispielsweise bei Touren durch Islands Wunderwelt auf den herrlichen und genügsamen Isländern wahre Abenteuer. Die Touren sind von unterschiedlicher Schwere und auch Länge. Hier sollte man sich warm anziehen und sich vom Guide die traumhafte Landschaft Islands erklären und erzählen lassen. Übrigens: Auch in den Staaten gibt es Trekkingtouren. Besonders an der Westküste und Richtung Grand Canyon und in Arizona kann man zu Pferd oder auch ohne Leben wie die Cowboys und dabei durch die Wüste Arizonas oder Nevadas der Sonne entgegen reiten. Aber dennoch werden die meisten Trekkingtouren zu Pferd oder zu Fuß in Ländern und Gebirgen unternommen, die schon allein für sich immer wieder Abenteuer der besonderen Art zum Vorschein bringen. Da kann schon eine Tour durch die Bergwelten rings um die Zugspitze ein einziges Abenteuer darstellen. Wer richtig lange Touren machen möchte, kann auch je nach Ausgangspunkt sogar Grenzen überschreitend wandern und auf diese Weise gleich mehrere Länder kennenlernen. Ein Abenteuer der ganz besonderen Art, wenn man bedenkt, dass man dabei über Gipfelgrate in schwindelerregender Höhe wandern wird.