Kostenlose Schulung „Datenschutz im Verein” für ehrenamtlich Tätige

Kostenlose Schulung „Datenschutz im Verein" für ehrenamtlich Tätige

Kostenlose Schulung „Datenschutz im Verein” für ehrenamtlich Tätige

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen bietet am 24. November erstmals eine Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtlich Tätige an. Die Grundlagenschulung „Datenschutz im Verein” richtet sich an Menschen, die in niedersächsischen Vereinen und Verbänden mit dem Thema Datenschutz betraut sind. Ziel der rund zweistündigen Online-Veranstaltung ist es, Grundlagenwissen zu vermitteln, das für die ehrenamtliche Tätigkeit von Nutzen ist. Um möglichst nah an der Praxis zu sein, werden unter anderem typische Beispiele aus dem Vereinsleben behandelt.

„Wir wissen, wie schwer sich viele ehrenamtlich Tätige mit dem Thema Datenschutz tun”, sagt die Landesdatenschutzbeauftragte Barbara Thiel. „Nicht umsonst bieten wir schon seit vier Jahren eine eigene Telefon-Hotline zur Beratung von Vereinen an, die nach wie vor regelmäßig genutzt wird. Diese neue Schulung ist ein weiteres Angebot, das den Vereinen den Umgang mit datenschutzrechtlichen Fragen erleichtern soll.”

Neben Grundbegriffen des Datenschutzes werden in der Fortbildungsveranstaltung auch die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Verein, die Grundsätze einer rechtskonformen Datenverarbeitung sowie die Rechte der von einer Verarbeitung betroffenen Personen behandelt.

Die Schulung ist für die Teilnehmenden kostenlos.

Pressemeldung von  Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen