Führung über Lebensretter, Walfänger & Co.

Führung über Lebensretter, Walfänger & Co.
Foto: Dagmar Brandenburg/Erlebnis Bremerhaven GmbH

Führung über Lebensretter, Walfänger & Co.

Nirgendwo lässt sich das Treiben im Hafen so gut beobachten, wie an den zahlreichen Kajen in Bremerhaven. Schon der Alte und der Neue Hafen bieten „Sehleuten“ viel Unterhaltung: Schleusen öffnen und schließen sich, Ausflugsschiffe legen zu Rundfahrten auf der Weser und in die Überseehäfen ab, und an den Stegen liegen liebevoll gepflegte Traditionsschiffe und schnittige Motor- sowie Segelyachten. Die Führung „Schiffe kieken“ der Erlebnis Bremerhaven GmbH geht noch einen Schritt weiter und informiert zwei Stunden lang über das besondere Hafenerlebnis. In dem geführten Rundgang besichtigen die teilnehmenden „Sehleute“ außergewöhnliche Schiffe: den historischen Hochsee-Bergungsschlepper „Seefalke“, den Walfänger „Rau IX“ und den unter Denkmalschutz stehenden Dampf-Eisbrecher „Wal“ und. Weitere Informationen und Tickets unter www.bremerhaven.de/schiffekieken.

Rund 20 sehr unterschiedliche Schiffe liegen in den beiden zentralen Hafenbecken, dem Alten und dem Neuen Hafen. Ein Guide erklärt deren Geschichte und Besonderheiten und erzählt auch so manche Anekdote. Aber es wird nicht nur geschaut und gelauscht, sondern Schifffahrt zum Anfassen ermöglicht. Mit dem Besuch der „Seefalke“ aus dem Jahr 1924 besteigen die Teilnehmenden einen echten Lebensretter. Dank seiner technischen Ausstattung und seiner spezialisierten Besatzung rettete er viele Jahre zahlreiche Seeleute und Schiffe aus Seenot.

1939 ließ der Margarineproduzent Walter Rau das neunte Schiff einer Serie von Walfangschiffen, die „Rau IX“, im heutigen Bremerhaven bauen. Walfett war bis ins 20. Jahrhundert Hauptbestandteil von Margarine.

Das Kraftpaket „Wal“ wurde 1938 in Stettin gebaut und hat als Dampf-Eisbrecher über rund 50 Jahre den Nord-Ostsee-Kanal schiffbar gehalten, wenn Eis diese wichtigste Schifffahrtsstraße der Welt zu blockieren drohte.

Siehe auch  Bewerbungsstart für das Sommersemester an der Hochschule Bremerhaven

Pressemitteilung von: Erlebnis Bremerhaven GmbH