Feiertage im Theater Bremen

Feiertage im Theater Bremen

Feiertage im Theater Bremen

Weihnachten einfach mal abtauchen? Im Theater Bremen kein Problem: Am Ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember, gibt es um 18 Uhr „Orpheus in der Unterwelt“, eine Operette von Jaques Offenbach. Für alle, die Fernweh haben, spielt das Theater im Kleinen Haus den Sezen-Aksu-Abend „Istanbul“ um 18:30 Uhr. Am Zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember, geht für alle ab 6 Jahren gleich morgens um 10 Uhr die Kinderbande rund um Emil Tischbein auf die Suche nach einem Taschendieb: „Emil und die Detektive“ im Theater am Goetheplatz. Da erwartet am Abend ab 18 Uhr dann die Familie rund um Belinda und ihren Mann Neville „Schöne Bescherungen“. Die dunkle Komödie von Alan Ayckbourn schaut in die Abgründe unterm Weihnachtsbaum. Wer es lieber nobler mag als im englischen Mittelstand findet die Upper Class im Kleinen Haus: Bei „Royals“ um 18:30 Uhr ist der König gestorben und die neue Königin soll gekrönt werden. Doch die fragt sich: Wie geht Monarchie heute?

Wenn das Abtauch-Gefühl auch an Silvester noch anhält, kann Orpheus auf der Suche nach seiner Frau wieder in die Unterwelt begleitet werden. Mit dabei TV-Ikone Lilo Wanders, ein großes Sängerensemble, der Theaterchor und die Bremer Philharmoniker. Gespielt wird gleich zwei Mal: am 31. Dezember um 15 Uhr und um 19 Uhr. Im Kleinen Haus gibt es den Patti Smith-Liederabend „Because the Night“ ebenfalls in einer Doppelvorstellung um 15:30 Uhr und 20:30 Uhr.

 

Die Feiertage im Überblick:

Montag, 25. Dezember:

Offenbach: „Orpheus in der Unterwelt“ um 18 Uhr im Theater am Goetheplatz

Kara / Kinderman / ªipal: „Istanbul“. Ein Sezen Akzu-Liederabend um 18:30 Uhr im Kleinen Haus

Siehe auch  Lichterglanz in der Adventszeit bleibt erhalten

 

Dienstag, 26. Dezember:

Kästner: „Emil und die Detektive“ / 6+ um 10 Uhr im Theater am Goetheplatz

Ayckbourn: „Schöne Bescherungen“ um 18 Uhr im Theater am Goetheplatz

Krakau // Krakau „Royals“ um 18:30 Uhr im Kleinen Haus

 

Sonntag, 31. Dezember

Offenbach: „Orpheus in der Unterwelt“ um 15 Uhr und um 19 Uhr im Theater am Goetheplatz

Domenz  / Teussink / Camerun: „Because the Night”. Ein Patti Smith-Liederabend um 15:30 Uhr und 20:30 Uhr im Kleinen Haus

Pressemeldung von  Theater Bremen