Deutscher Radiopreis für N-JOY Moderatorin Martina Schönherr

Deutscher Radiopreis für N-JOY Moderatorin Martina Schönherr

Deutscher Radiopreis für N-JOY Moderatorin Martina Schönherr

Radiomoderatorin, Comedienne, Podcasterin und nun Preisträgerin: N-JOY Moderatorin Martina Schönherr wurde am Donnerstag, 8. September, in Hamburg mit einem Deutschen Radiopreis ausgezeichnet. Sie erhielt den Preis in der Kategorie “Beste:r Moderator:in” für ihre Sendung N-JOY Mittag, die sie von August 2021 bis Juni 2022 moderierte.

Die Jury lobte insbesondere die charmante und authentische Weise auf die Schönherr ebenso komplexe wie alltägliche Themen in die Sendung einbrächte. Diese Kombination aus “charmanter Wortgewandtheit” und “Freude am Moderieren” sorge für eine starke Bindung zur Zuhörerschaft und sei “absolut preiswürdig”, so die Begründung der Jury.

NDR Intendant Joachim Knuth: “Stimmen wie die von Martina Schönherr machen unsere Radioprogramme zu klugen und pointiert-witzigen Alltagsbegleitern. Martina Schönherrs verlässlicher Humor im Wechsel mit einfühlsam erzählten ernsten Themen, steht für authentische Unterhaltung mit Tiefgang. Die diesjährigen Nominierungen für den Deutschen Radiopreis zeigen, wie vielfältig und lebendig die Radiokultur in Deutschland ist. Allen Preisträgerinnen und Preisträgern meine allerherzlichsten Glückwünsche.”

Die 36-jährige Martina Schönherr moderiert seit 2020 bei N-JOY. Mittlerweile ist sie dort in der Primetime ab 6 Uhr zu hören. Zusammen mit Gregor “Greg” Bogowicz präsentiert sie die N-JOY Morningshow. Neben ihrer Radiotätigkeit realisiert Martina Schönherr aktuell für den NDR die Reportage “Unsere SuperheldInnen! Sechs für die Zukunft”. Darin porträtieren Martina Schönherr und Aminata Belli junge Menschen, die sich für mehr Nachhaltigkeit, soziale und kreative Projekte engagieren. Die Reportage ist am 3. Oktober, ab 22.00 Uhr im NDR Fernsehen und von da an auch in der ARD Mediathek zu sehen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Radiopreises wurden von der unabhängigen Jury des Grimme-Instituts ausgewählt. Zahlreiche öffentlich-rechtliche und private Radiosender in ganz Deutschland übertrugen die Preisverleihung live, außerdem lief sie als Stream im Internet.

Siehe auch  NDR Doku "Kevin Kühnert und die SPD" bekommt Deutschen Fernsehpreis für Kamera

Pressemeldung von  NDR