Der letzte Dodo

Der letzte Dodo

Der letzte Dodo

Täglich verschwinden etwa 150 Tier- und Pflanzenarten endgültig aus unserer Welt. Im Kleinen Haus des Theater Bremen erweckt eine Inszenierung einige davon wieder zum Leben: „Revue. Über das Sterben der Arten“, ein Stück von Jan Eichberg, Felix Rothenhäusler und Theresa Schlesinger, feierte im November 2021 seine Premiere und wurde zum Heidelberger Stückemarkt 2022 eingeladen. In der „Revue“ treten aus dem Schauspielensemble Annemaaike Bakker, Nadine Geyersbach, Irene Kleinschmidt, Siegfried W. Maschek und Matthieu Svetchine, sowie Tänzerin Alexandra Llorens und Performer Andy Zondag unter anderem als Dodo oder Stellersche Seekuh auf den Laufsteg. Nur noch einmal sind die ohnehin ausgestorbenen Arten zu sehen: Die allerletzte Chance auf „Revue. Über das Sterben der Arten“ gibt es am Mittwoch, dem 22. Februar um 20 Uhr im Kleinen Haus.

Zum letzten Mal: „Revue. Über das Sterben der Arten“ am Mittwoch, dem 22. Februar um 20 Uhr im Kleinen Haus.

Pressemeldung von  Theater Bremen

Siehe auch  Schulmuseum Bremen