Altersarmut bei Frauen

Altersarmut bei Frauen

Altersarmut bei Frauen

Oldenburg. Altersarmut bei Frauen steht im Fokus von zwei Veranstaltungen, die die Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften der Universität Oldenburg im Rahmen einer Aktionswoche rund um den Internationalen Frauentag am 8. März mitorganisiert. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei.

In einer offenen Gesprächsrunde am Donnerstag, 2. März, ab 18.00 Uhr im PFL Kulturzentrum (Peterstraße 3, 26121 Oldenburg) geht es um das Thema „Minijobs – Armutsfalle für Frauen!“. Beschäftigte im Minijob-Sektor sind häufig von Altersarmut betroffen. Dies betrifft besonders Frauen, die häufig einen oder mehrere Minijobs als Haupttätigkeit ausüben. Wie können sich Frauen vor dieser Armutsfalle schützen? Welche Tücken haben Minijobs für die Beschäftigten? Diese und weitere Fragen werden in einer Gesprächsrunde mit Betroffenen, Betriebsrätinnen, Gewerkschafterinnen sowie Vertreterinnen der Rentenkasse und des Rechtschutzes diskutiert.

Am Montag, 6. März, findet um 18.00 Uhr der Online-Vortrag „Kröten zählen statt Prinzen küssen!“ mit Prof. em. Dr. Uta Meier-Gräwe statt. Frauen sind nach wie vor stärker von Altersarmut betroffen als Männer. Sie arbeiten oft in schlechter bezahlten Berufen und haben seltener Führungspositionen inne. In ihrem Online-Vortrag geht Meier-Gräwe auf die verschiedenen Ursachen für Altersarmut von Frauen ein. Zudem diskutiert sie Möglichkeiten, diese wirksam zu bekämpfen. Interessierte können sich per E-Mail an oldenburg@dgb.de für den Vortrag anmelden.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen einer Aktionswoche rund um den Internationalen Frauentag am 8. März unter dem Motto „relevant, rebellisch, revolutionär!” statt. Die Aktionswoche wird durchgeführt zusammen mit dem DGB Oldenburg-Ostfriesland, Arbeit und Leben Niedersachsen Nord, der Rosa Luxemburg-Stiftung Niedersachsen, dem ver.di Bildungswerk und den Einzelgewerkschaften der Region.

Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  Hier blitzt die Stadt Oldenburg ab dem 25. April 2023