Take a fresh look at your lifestyle.

Bus & Bahn zur Weihnachtszeit

Famila 2

An den kommenden vier Adventswochenenden setzen Verkehrsunternehmen des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) erneut zusätzliche Busse und Straßenbahnen ein.

In Bremen verkehren an allen Advents-Sonnabenden die Straßenbahnlinien 1 (zwischen Huchting und Bahnhof Mahndorf), die Linie 4 (zwischen Arsten und Borgfeld) sowie die Buslinien 24, 25 und 26/27 bis jeweils 22:00 Uhr im 10-Minuten-Takt. Sonntagnachmittags verkehren die Straßenbahnlinien 1 (zwischen Bremen Hauptbahnhof und Tenever-Zentrum) und die Linie 4 (zwischen Arsten und Borgfeld) von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr ebenfalls im 10-Minuten-Takt. Außerdem verkehrt an allen vier Adventssonntagen die weihnachtlich geschmückte historische Straßenbahn zwischen Bremen Hauptbahnhof, Bremer Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber. Die Abfahrten sind alle 40 Minuten (Haltestelle der Museumsbahn am Hauptbahnhof) zwischen 14:20 Uhr und 17:40 Uhr. Für die Rückfahrt hält die Bahn zwischen 14:30 Uhr und 17:50 Uhr jeweils an der Haltestelle Domsheide.

In der Region Weser-Ems verkehrt die Buslinie 270 „HunteSprinter“ an allen vier Advents-Freitagen (ab 29. November) zusätzlich um 21:21 Uhr ab Oldenburg ZOB nach Wildeshausen Bhf sowie an allen Advents-Sonnabenden ab Oldenburg ZOB um 21:33 Uhr nach Wildeshausen Bhf. Ebenso sind für die Buslinie 460 (Oberhammelwarden/Elsfleth – Oldenburg) an allen Advents-Freitagen und Sonnabenden Sonderfahrten eingerichtet. Von der Haltestelle Oberhammelwarden Strand geht es jeweils um 14:25 Uhr und 16:25 Uhr zusätzlich nach Oldenburg ZOB und ab der Haltestelle Oldenburg Lappan geht es via Staustraße und ZOB zusätzlich um 17:22 Uhr und 19:41 Uhr zurück in die Wesermarsch. Für die Linien 340 (Oldenburg – Rastede – Jaderberg) und 350 (Oldenburg – Bad Zwischenahn – Westerstede) werden an den ersten drei Advents-Sonntagen zusätzliche Fahrten angeboten. Ab Oldenburg ZOB fährt die Linie 340 zusätzlich um 18:35 Uhr und 20:35 Uhr, die Linie 350 zusätzlich um 18:40 Uhr und 20:40 Uhr. Ab Sonntag, 15. Dezember, gilt für diese Linien dann der neue Normalfahrplan mit einem ohnehin dichteren Angebot. Auch Richtung Ammerland / Cloppenburg wird auf der Linie 380 (Oldenburg – Edewecht – Barßel) an den Advents-Sonnabenden ein zusätzlicher Bus um 19:40 Uhr ab Oldenburg ZOB eingesetzt. Auf der Linie 910 (Oldenburg – Friesoythe) gibt es an allen Advents-Sonnabenden um 20:35 Uhr eine Zusatzfahrt ab Oldenburg ZOB.

In der Oldenburger City wird an allen Advents-Sonnabenden vom Parkplatz des Messegeländes der Weser-Ems-Halle in der Zeit von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr ein Bus-Sonderverkehr eingerichtet. Im 10-Minuten-Takt geht es von der Haltestelle P+R-Weser-Ems-Halle in der Messestraße über die Haltestelle Weser-Ems-Halle zum Lappan, Bussteig B und zur Haltestelle Staustraße. Die Haltestellen können dann jeweils auch für die Rückfahrt zur P+R-Fläche an der Weser-Ems-Halle genutzt werden. Das Parkticket ist zugleich auch Fahrausweis. Sonnabend, 7. Dezember, wird der Sonderverkehr sogar bis 22:00 Uhr im Rahmen der langen Einkaufsnacht angeboten.

In Bremerhaven wird die Adventszeit Sonnabend, 30. November, durch den erneuten Besuch des Märchenbusses von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr auf dem Bremerhavener Weihnachtsmarkt eingeläutet. Am Nikolaustag Freitag, 6. Dezember, wird der reguläre 15-Minuten-Takt der Linie 502 zum Sternen-Bummel bis 22:00 Uhr verlängert.

Für die stressfreie Planung empfehlen sich die kostenlose digitale FahrPlaner-App oder der FahrPlaner. In der Funktion „Kartenoptionen/Mobilität“ finden sich zum Beispiel sämtliche Park + Ride-Plätze sowie alle Verbindungsmöglichkeiten des regionalen ÖPNV zum gewünschten Ziel. Außerdem steht für Verbindungs- oder Tariffragen die VBN-24h-Serviceauskunft unter der Rufnummer 04 21 / 59 60 59 zur Verfügung.