Take a fresh look at your lifestyle.

Randalierer beißt Polizeibeamten in den Finger

Das Verhalten eines 22-jährigen Kramermarktbesuchers hat am späten Dienstagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Der Mann war zunächst gegen 23.30 Uhr in einem Gastronimiezelt aufgefallen, als er dort randalierte und weitere Gäste anpöbelte. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes entschieden sich daher, dem 22-Jährigen ein Hausverbot zu erteilen. Da der Mann mit dieser Maßnahme nicht einverstanden war und sich weiter aggressiv verhielt, musste er von den Security-Mitarbeitern zu Boden gebracht und fixiert werden. Daraufhin wurde die Polizei eingeschaltet.

Die Beamten sprachen dem Mann einen Platzverweis für das gesamte Kramermarktgelände aus, dem er nicht nachkam. Immer wieder versuchte er, ins Zelt zu gelangen, so dass er schließlich in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei beleidigte er die Beamten mehrfach mit obszönem Vokabular. Als der 22-Jährige versuchte, die Beamten anzuspucken und zu schlagen, musste er erneut fixiert werden. Dabei biss der Mann einem 45-jährigen Polizeibeamten in den Finger.

Der Beschuldigte musste die Nacht in einer Polizeizelle verbringen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung.