Take a fresh look at your lifestyle.

Feuer in Hotelzimmer

Famila 2

Am 12.09.2019 um 10:27 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle über das Lagezentrum der Polizei ein Feuer in der Gröpelinger Heerstraße gemeldet. Dort waren in einem Zimmer im ersten Obergeschoss, des als Hotel genutzten dreigeschossigen Gebäudes, aus noch ungeklärter Ursache Einrichtungsgegenstände in Brand geraten. Ob und wie viele Personen sich noch im Gebäude befanden war unklar. Aufgrund der Meldung wurden der Direktionsdienst, der Einsatzleitdienst, Kräfte der Feuer- und Rettungswachen 1 und 5, die Freiwilligen Feuerwehren Burgdamm, Lehesterdeich, Oberneuland und Vegesack sowie der Rettungsdienst und der Fernmeldedienst der Freiwilligen Feuerwehr Bremen zur Einsatzstelle alarmiert. Alle Bremer Krankenhäuser wurden ebenfalls durch das interdisziplinäre Versorgungsnachweissystem über einen möglicherweise bevorstehenden Massenanfall von Patienten durch die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle informiert. Die Brandbekämpfung und die Kontrolle des Hotels wurden von drei Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Bereits um 10:54 Uhr wurde vom Einsatzleiter “Feuer aus” gemeldet. Eine Person wurde vom anwesenden Leitenden Notarzt untersucht und mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in eine Bremer Klinik transportiert. Nach anschließender Entrauchung des betroffenen Gebäudeteils konnte die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben werden. Insgesamt waren 65 Einsatzkräfte mit 24 Fahrzeugen vor Ort.