Take a fresh look at your lifestyle.

Auseiandersetzung an der Eishalle

**Polizei bittet um Hinweise**

Anlässlich eines Amateur-Eishockeyspiels in der Eisarena am Sonnabendabend, kam es aus einer Gruppe unbekannter Personen heraus zu Angriffen auf die auswärtigen Fans. Die Polizei (Telefon 953 4444) bittet um Hinweise zur Identifizierung der Täter.

Das Spiel war für 20.30 Uhr angesetzt und sollte zwischen einer Bremerhavener und einer Hamburger Mannschaft ausgetragen werden. Neben Freunde und Bekannte der teilnehmenden Mannschaften waren auch einige Fans aus Hamburg angereist und wollten sich in die Halle begeben. Nach Zeugenaussagen sind dann plötzlich 15 bis 20 schwarz gekleidete Personen aus dem Bereich des Geestewanderweges auf den Eingang zugestürmt und haben versucht, die durch einen Zaun von den Angreifern getrennten Gäste zu attackieren. Dabei seien unter anderem Flaschen und Steine geworfen worden. Die Wurfgeschosse verfehlten alle ihr Ziel, so dass niemand dadurch getroffen wurde. Zeitweise haben die Unbekannten hinter dem Zaun versucht, die Gäste zu provozieren und zu einer Schlägerei aufgerufen. Die Hamburger Fans und andere unbeteiligte Gäste flüchteten sich daraufhin in die Eishalle. Dabei hat sich ein junger Mann an der Hand verletzt. Anschließend flüchteten die Täter wieder in Richtung Geestewanderweg. Im weiteren Verlauf des Spiels und danach kam es dann zu keinen weiteren Auseinandersetzungen mehr. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Landfriedensbruch.

de_DEGerman
de_DEGerman