Falsche “Wasserwerker” stehlen Schmuck

Am Montagnachmittag (07.01.2019) gegen 15:30 Uhr klingelten zwei Männer an dem Haus eines älteren Paares in der Schulstraße, in Stinstedt, und erklärten, dass sie vom “Wassernotdienst Bremen” seien und aufgrund eines Rohrbruchs die Leitungen im Haus kontrollieren müssten. Die Männer wurden ins Haus gelassen und verließen dieses nach kurzer Zeit wieder. Erst später wurde festgestellt, dass drei goldene Ringe und zwei Armbanduhren gestohlen worden waren.

Einer der Männer ist ca. 30 Jahre alt, etwa 1,75 m groß und von kräftiger Statur. Er hat dunkelblonde Haare und sprach deutsch mit Akzent.

In der zurückliegenden Zeit ist es im südlichen Landkreis wiederholt zu Meldungen von falschen Wasserwerkern gekommen. Die Polizei fragt: “Sind die beiden Männer anderen Personen aufgefallen, und konnte möglicherweise ein Fahrzeug festgestellt werden?”. Hinweise bitte an die Polizei Schiffdorf (Tel.: 04706 / 9480).