Wie viele Kinder lebten 2022 in Niedersachsen?

Wie viele Kinder lebten 2022 in Niedersachsen?

Wie viele Kinder lebten 2022 in Niedersachsen?

Insgesamt lebten im Jahr 2022 1.922.000 Kinder in Niedersachsen mit ihren Familien zusammen, darunter knapp 1,4 Mio. Minderjährige, so das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN). Gut drei Viertel der noch nicht volljährigen Kinder wuchsen bei Eltern auf, die verheiratet waren. 9% hatten unverheiratete Eltern und 15% wuchsen mit nur einem Elternteil auf.

1,37 Mio. Kinder (71%) lebten mit Geschwistern in einem Haushalt. 6 von 10 Kindern hatten dabei nur eine Schwester oder einen Bruder, 4 von 10 Kindern hatten mehrere Geschwister.

Mit 1.379.000 waren die meisten Kinder (71,8%) in niedersächsischen Familien minderjährig. In einem gemeinsamen Haushalt mit mindestens einem Elternteil lebten zudem rund 542.000 volljährige Kinder, davon waren fast ein Drittel (132.000 Personen) bereits 27 Jahre und älter.

874.000 Kinder in niedersächsischen Familien besuchten zum Befragungszeitpunkt eine allgemeinbildende Schule, 229.000 Kinder gingen auf eine berufsbildende Schule bzw. besuchten eine Hochschule. 546.000 Kinder befanden sich aus Altersgründen (noch) nicht in schulischer Ausbildung.

Pressemeldung von  LSN

Siehe auch  Kulturminister Björn Thümler: „Eine sehr gute Investition in unsere musikalische Zukunft"