Tag der offenen Tür im Theater Bremen

Tag der offenen Tür im Theater Bremen

Tag der offenen Tür im Theater Bremen

Wenn die Disneyfiguren über den Goetheplatz streichen und Merlin der Zauberer Artus vom Sockel holt, wenn Doctor Atomic öffentlich probt, im Kleinen Haus den ganzen Nachmittag getanzt wird und es in der Schlosserei Kuchen gibt, dann ist Tag der offenen Tür im Theater Bremen. Das meldet sich am 9. September mit voller Kraft aus der Spielzeitpause zurück und lädt dazu ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen – und mitzumachen. Denn neben Kaffee, Kinderschminken, Aboberatung, Theaterführungen, Kostümverkauf und vielem mehr gibt es an diesem Tag die Chance, sich in die Statisteriekartei aufnehmen zu lassen: Regelmäßig stehen nämlich in Inszenierungen auch Laien auf der Bühne und da könnte das Theater ein paar mehr gebrauchen. Alles ist möglich an diesem Tag: Die Bretter, die die Welt bedeuten, selbst zu betreten, sich von denen, die darauf täglich spielen, singen und tanzen, verzaubern zu lassen und einiges drum herum zu erfahren. Los geht’s um 11 Uhr mit den Bremen Zwei Sommergästen im noon / Foyer Kleines Haus.

Ab 14 Uhr gibt es rund ums Theater musikalische Beiträge, Konzerte, das Schlossereicafé und ein Kinderprogramm, ebenfalls ab 14 Uhr gibt es Tanz im Kleinen Haus. Um 14:30 Uhr lädt Merlin zum Familienkonzert ins Theater am Goetheplatz, dort probt die Oper „Doctor Atomic“ um 16 Uhr öffentlich und um 18 Uhr gibt es an gleicher Stelle eine Saisonpräsentation des Musiktheaters. Im Brauhaus gibt es um 16 Uhr und 17 Uhr die Möglichkeit Auszüge aus der ersten Premiere der Spielzeit zu sehen: „Und alles (Tout ça tout ça)“ für alle ab 9 Jahren, um 18 Uhr können im Brauhauskeller alle ab 14 Jahren in die zweite Premiere des Moks „Eddy (oder ein anderer)“ reinschauen. Für einzelne Veranstaltungen und die begehrten Theaterführungen werden kostenlose Zählkarten vergeben, die am Tag der offenen Tür ab 11 Uhr erhältlich sind (für Abonnent:innen und TheaterCard-Inhaber:innen bereits jetzt). Viel los am 9. September in Bremen, denn nicht nur das Theater lädt ab 14 Uhr zum Tag der offenen Tür, auch die Kunsthalle feiert an diesem Tag ihr 200-jähriges Bestehen mit einem „Fest für alle“.

Siehe auch  "Op dat Leven!" - Schreibwettbewerb "Vertell doch mal" 2022 startet mit SANTIANO als Botschafter

Programmüberblick

11 Uhr Bremen Zwei Sommergäste im noon / Foyer Kleines Haus

ab 14 Uhr musikalische Beiträge, Konzerte, Kinderprogramm, Kostümverkauf und vieles mehr

ab 14:15 Uhr Theaterführungen

von 14 Uhr bis 19 Uhr: Tanz im Kleinen Haus

14:30 Uhr: „Familienkonzert Merlin der Zauberer“ im Theater am Goetheplatz

16 Uhr: Öffentliche Probe „Doctor Atomic“ im Theater am Goetheplatz

16 Uhr und 17 Uhr: Auszüge aus „Und alles (Tout ça tout ça)“ / 9+ im Brauhaus

18 Uhr: Saisonpräsentation Musiktheater im Theater am Goetheplatz

18 Uhr: Auszüge aus „Eddy (oder ein anderer)“ / 14+ im Brauhauskeller

Für einzelne Veranstaltungen werden kostenlose Zählkarten vergeben, die am Tag der offenen Tür

ab 11 Uhr erhältlich sind

Pressemeldung von  Theater Bremen