Note 4- für ÖPNV auf dem Land : #NDRfragt zum öffentlichen Nahverkehr im Norden

Note 4- für ÖPNV auf dem Land : #NDRfragt zum öffentlichen Nahverkehr im Norden

Note 4- für ÖPNV auf dem Land : #NDRfragt zum öffentlichen Nahverkehr im Norden

Wie beurteilen die Norddeutschen die Situation des ÖPNV im NDR Sendegebiet? Die neueste #NDRfragt Umfrage zeigt: Es gibt deutliche Unterschied zwischen Stadt und Land. Stadtbewohner vergeben die Schulnote 2,5 für den ÖPNV in ihrer Nähe, Landbewohner dagegen nur die Note 4,5.

Die Umfrageergebnisse von #NDRfragt sind nicht repräsentativ, geben aber Aufschluss darüber, was die Norddeutschen bewegt. Denn die Antworten werden nach den statistischen Merkmalen Schulabschluss, Alter, Geschlecht und Bundesland gewichtet, um Verzerrungen herauszurechnen. Über 15.000 Menschen beteiligten sich an der #NDRfragt Umfrage zum Thema „Bus und Bahn im Norden – Anschluss verpasst?“ zwischen dem 16. Und 23. August. Diese #NDRfragt Umfrage ist Teil des ARD-weiten Thementags „#bahnfahren“ am 4. September 2023.

Zu geringe Taktung von Bus und Bahn auf dem Land

In ländlichen Regionen stört die Befragten am ÖPNV vor allem die zu geringe Taktung: 44% geben dies als größtes Problem an. In der Stadt sind die vielen Ausfälle und Verspätungen am problematischsten. Ebenfalls 44% geben dies hier als Nachteil an. Außerdem fühlt sich auf dem Land über die Hälfte der Befragten (63%) schlecht mit Bahn und Bus angebunden. Das sind mehr als doppelt so viele wie in der Stadt (28%).

Ein Drittel der Befragten nutzt ÖPNV wöchentlich

Drei Viertel der Teilnehmenden nutzen mindestens einmal die Woche das Auto (Stadt: 66%, Land: 83%). Hingegen nutzt nur gut ein Drittel einmal pro Woche den ÖPNV (Stadt: 45%, Land: 17%).

Wer ein 49-Euro-Ticket gekauft hat, fährt seitdem häufig weniger mit dem eigenen Auto. Das geben 32% der Stadtbewohner und 48% der Landbewohner an. Jeweils 60% in Stadt und Land geben an, seitdem verstärkt den ÖPNV zu nutzen.

Siehe auch  Trockenheit: Gewässer und Umwelt unter Druck

Der wichtigste Grund für Menschen in der Stadt, den ÖPNV zu nutzen, ist, das Klima zu schonen. Dies geben 38% an. Auf dem Land geben 35% als wichtigsten Grund an, dass sie in Bus und Bahn während der Fahrt entspannen können.

Jetzt für #NDRfragt registrieren

Mit #NDRfragt baut der NDR eine Community von Norddeutschen auf, die regelmäßig zu relevanten Themen per Online-Umfrage befragt wird. Mittlerweile sind fast 30.000 Norddeutsche Mitglied der #NDRfragt-Gemeinschaft. Über die Ergebnisse der Umfragen berichtet der NDR in seinen Programmen.

Für die Umfrage-Gemeinschaft #NDRfragt können sich Interessierte fortlaufend unter NDR.de/NDRfragt anmelden. Registrierte erhalten regelmäßig per E-Mail-Einladungen zu neuen Umfragen. Für Befragungen registrieren können sich alle, die mindestens 16 Jahre alt sind und in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein oder Bremen wohnen.

Pressemeldung von  NDR