Maritime Tage 2022 als Erlebnis der Extraklasse

Maritime Tage 2022 als Erlebnis der Extraklasse
Bild: Erlebnis Bremerhaven Wolfhard-Scheer

Maritime Tage 2022 als Erlebnis der Extraklasse

Beste Stimmung von Anfang an, Küstenwetter vom Feinsten, mehr als 80 Segel-, Motor- und Dampfschiffe, Bummeln und Feiern rund um den Alten und Neuen Hafen – bei den Maritimen Tagen vom 17. August bis 21. August 2022 hat sich Bremerhaven von seiner besten Seite gezeigt. Voraussichtlich mehr als 400.000 Besucher haben die einzigartige Atmosphäre in den Havenwelten genossen.

„Die durchweg gute Resonanz der Gäste zeigt, dass wir mit der Mischung aus maritimen Attraktionen, Live-Musik und lebendigem Rahmenprogramm genau die Erwartungen der Besucher erfüllt haben“, sagte Dr. Ralf Meyer, Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH, auf der Bilanzpressekonferenz am heutigen Sonntag, 21. August 2022. „Wir haben ein fröhliches und friedliches Fest erlebt, bei dem Menschen aus vielen verschiedenen Nationen und Regionen unbeschwert miteinander gefeiert haben.“

Bereits am Mittwoch, 17. August, als Eröffnungstag haben zahlreiche „Sehleute“ die Chance genutzt, um das Eintreffen der verschiedenen Schiffe und Boote live an Schleusen und Hafenkajen zu erleben. Eindrucksvolle Segelschiffe wie die schwedische „Götheborg“ als Nachbau eines Ostindienseglers von 1738 mit 58 Meter Länge und elf Meter Breite sorgten für spektakuläre Bilder beim Einlaufen mit Schlepperunterstützung in den Neuen Hafen. Ebenso, wie der 108 Meter lange polnische Dreimaster Dar Mlodziezy, der an der Seebäderkaje in Bremerhaven bei den Maritimen Tagen seinen 40. Geburtstag gefeiert hat.

„Die weiter steigende Beliebtheit Bremerhavens bei Gästen von nah und fern liegt vor allem auch in der Vielfalt des Angebots“, so Ralf Meyer. „Die Bandbreite bei den Maritimen Tagen vom hochklassigen Popkonzert mit Sarah Connor über internationale Küche beim Streetfood-Festival bis hin zum Hans-Albers-Coverduo mit Akkordeon oder dem Weindeck für das gemütliche Hafenerlebnis hatte einfach für jeden etwas – inklusive Familien beim sehr gut besuchten, täglichen Openship oder dem Piratenlager mit Kinderprogramm.“

Siehe auch  Unter einem Dach vereint für Gründerinnen und Gründer

Der Geschäftsführer der Erlebnis Bremerhaven GmbH geht davon aus, dass die getätigten Umsätze im Zusammenhang mit den Maritimen Tagen 2022 bei über sechs Millionen Euro liegen. Das betrifft sowohl die Organisation und das  Marketing als auch den Basar mit 180 Ständen auf dem Festgelände, die Hotellerie, Gastronomie oder Schiffsausrüstung. „Darüber hinaus ist die deutschlandweite mediale Berichterstattung über die Maritimen Tage 2022 durch den positiven Imageeffekt von großer regionalwirtschaftlicher Bedeutung“, so Ralf Meyer.

Die Kosten für die Maritimen Tage 2022 belaufen sich auf rund 640.000 Euro. Finanziert wurde die Veranstaltung zu gut 50 Prozent von der Stadt Bremerhaven (300.000 Euro) sowie der Veranstaltungsförderung des Landes Bremen (100.000 Euro), durch Standgelder (125.000 Euro), Einnahmen aus Schiffstörns und Sponsoring. Ralf Meyer: „Ein besonderes Highlight bei den gut gebuchten Schiffsausflügen waren die Fahrten zum Höhenfeuerwerk über der Weser am Samstagabend. Für diesen einzigartigen Anblick hatten sich auch am Deich zwischen Weserstrandbad und Strandhalle gut 20.000 Zuschauer versammelt.“

Während der gesamten fünf Veranstaltungstage gab es keinerlei Vorfälle von größerer Bedeutung. „Die Maritimen Tage 2022 hätten gar nicht besser laufen können. Es war aus unserer Sicht ein äußerst friedliches Fest“, so die Bilanz der Bremerhavener Polizei. Auch die Einsätze von Feuerwehr und Krankenwagen hielten sich in Grenzen. „Wir hatten keine besonderen Vorkommnisse“, sagte ein Sprecher.

„Wir freuen uns jetzt schon auf die Maritimen Tage 2023, die vom 16. August bis zum 20. August nach der Hanse Sail Rostock stattfinden werden. Auch im kommenden Jahr wollen wir unseren Besuchern wieder ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Jetzt geht es erst einmal ans Aufräumen. Mein Dank gilt der hervorragenden Arbeit des Organisationsteams und allen Helferinnen und Helfern, ohne die dieses wunderbare Fest nicht möglich gewesen wäre“, so Ralf Meyer abschließend.

Siehe auch  Kennenlernen, Kinopremiere und Kultur: Die Orientierungswoche für Erstsemester steht in den Startlöchern

Pressemeldung von  Erlebnis Bremerhaven GmbH