Inklusives Impro-Theater in Gröpelingen

Inklusives Impro-Theater in Gröpelingen
Bild: Benjamin Eichler

Inklusives Impro-Theater in Gröpelingen

Bremen-Gröpelingen. Ohne Drehbuch, ohne Vorgaben oder feste Texte, sondern frei und spontan: Beim Improvisationstheater wird gesagt und getan, was den Schauspielerinnen und Schauspielern auf der Bühne gerade in den Kopf kommt. Egal, ob witzig oder ernst, laut oder leise, mit großen Gesten oder mit feiner Mimik – erlaubt ist, was gefällt, jede Idee kann sofort in die Tat umgesetzt werden. Der Martinsclub Bremen e. V. und das AMS!-Theater organisieren hierfür einen inklusiven Schnupperworkshop. Alle, die die Kunst des Impro-Theaters kennenlernen und ausprobieren möchten, können mitmachen – unabhängig vom Alter oder von einer körperlichen und/oder geistigen Beeinträchtigung.

Der Schnupperworkshop findet statt am Mittwoch, den 6. Dezember von 17 bis 20 Uhr im Quartiers-Bildungszentrum Morgenland in Gröpelingen, Morgenlandstraße 43, 28237 Bremen. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer mitmachen möchte, wird gebeten, sich bei Anne Angenendt per E-Mail unter a.angenendt@martinsclub.de oder telefonisch unter 01590-4432244 anzumelden.

Pressemeldung von  Martinsclub

Siehe auch  Prof. Bastian Gruschka ist neuer Vorsitzender des Maritimen Clusters Norddeutschland