Abschlussfeier der Bildungs- und Sozialwissenschaften an der Universität Oldenburg

Abschlussfeier der Bildungs- und Sozialwissenschaften an der Universität Oldenburg
Sie haben erfolgreich ihr Studium der Pädagogik, Sonderpädagogik oder Sozialwissenschaften absolviert: 80 Absolvent*innen der Fakultät I nahmen persönlich ihre Abschlussurkunden entgegen. Foto: Universität Oldenburg / Markus Hibbeler

Abschlussfeier der Bildungs- und Sozialwissenschaften an der Universität Oldenburg

Oldenburg. In einer Feierstunde am Freitag, 9. Juni, hat die Fakultät I – Bildungs- und Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg 393 Absolvent*innen verabschiedet. Rund 80 der ehemaligen Studierenden nahmen die Urkunden persönlich von Dekan Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter und Studiendekan Prof. Dr. Sebastian Schnettler entgegen. Prof. Dr. Karsten Speck, Vizepräsident für Studium, Lehre und Internationales der Universität, hielt ein Grußwort. Der Soziologe Prof. Dr. Martin Heidenreich hielt die Festrede.

Während der Feierstunde ehrte die Fakultät außerdem fünf bisherige Studierende für ihren herausragenden Studienabschluss. Die Auszeichnungen erhielten Lisa Eisler (Zwei-Fächer-Bachelor Pädagogik), Lena Drieling (Zwei-Fächer-Bachelor Sonderpädagogik), Julika Marie Hülsemann (Zwei-Fächer-Bachelor Sozialwissenschaften), Ermir Dega (Fach-Bachelor Pädagogisches Handeln in der Migrationsgesellschaft) und Frank Raasch (Master Sozialwissenschaften).

Pressemeldung von  Universität Oldenburg

Siehe auch  Wo Mikrobiologie und Kunst zusammentreffen