Zensus 2022: Erhebungsbeauftragte in Niedersachsen gesucht!

Zensus 2022: Erhebungsbeauftragte in Niedersachsen gesucht!

Zensus 2022: Erhebungsbeauftragte in Niedersachsen gesucht!

HANNOVER. Bald ist es wieder soweit: Nach über 10 Jahren findet zum Stichtag 15. Mai 2022 ein Zensus in Deutschland statt, eine registergestützte Volkszählung. Die niedersächsischen Kommunen und das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) suchen für den Zensus 2022 engagierte Personen, die als ehrenamtlich bestellte Erhebungsbeauftragte Befragungen durchführen.

Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Bevölkerungszählung teil. Der Zensus liefert verlässliche Bevölkerungszahlen für die Gemeinden, die Länder und für Deutschland insgesamt. Zudem werden weitere Daten wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsangehörigkeit sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland mit Hilfe des Zensus ermittelt. Diese Informationen sind wichtige Grundlagen für zahlreiche Entscheidungen in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft.

Für die Erhebungen wurden in Niedersachsen 52 kommunale Erhebungsstellen eingerichtet. Diese sind für die Befragung bei rund 10% der niedersächsischen Haushalte sowie an Anschriften mit Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften vor Ort zuständig. Das LSN selbst ist für die Wiederholungsbefragung zur Qualitätsbewertung in ganz Niedersachsen verantwortlich.

Für diese Befragungen suchen die kommunalen Erhebungsstellen und das LSN etwa 9.000 Ehrenamtliche in ganz Niedersachsen!

Voraussetzungen für die Tätigkeit als ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte sind Volljährigkeit, die Gewähr für Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit sowie eine gewisse zeitliche Flexibilität. Die persönlichen Befragungen der Haushalte erstrecken sich über einen Zeitraum von etwa vier Wochen und starten ab dem 16. Mai 2022. Diese Befragungen vor Ort sind kurz und kontaktarm. Sie können auch vor der Haustür durchgeführt werden und erfolgen nach den geltenden Infektionsschutzvorgaben unter Anwendung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.

Siehe auch  Schlechte Sammlung von Elektroschrott und Altbatterien verschärft Rohstoffabhängigkeit

Sie möchten die kommunalen Erhebungsstellen oder das LSN als Erhebungsbeauftragte bzw. als Erhebungsbeauftragter beim Zensus 2022 unterstützen? Dann kontaktieren Sie Ihre Erhebungsstelle oder das LSN. Die Kontaktadressen finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 finden Sie auf der Webseite www.zensus2022.de.

Quelle Pressemeldung von  Landesamt für Statistik Niedersachsen